Grüne diskutieren bei Online-Treffen mit Tarek Al-Wazir

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Zu Beginn des neuen Jahres laden die Grünen in Bad Vilbel für Samstag, 30. Januar, um 16 Uhr zum digitalen Neujahrstreffen mit Tarek Al-Wazir ein. Die Spitzenkandidaten zur Kommunalwahl Kathrin Anders und Clemens Breest, werden zusammen mit dem Grünen-Minister über die Zukunftsperspektiven Bad Vilbels sprechen. Anders und Breest erklären: »Während andere Konzepte für Lösungen bei Verkehr und Wohnungsbau schreiben, wollen wir mit Unterstützung des Landes Hessen konkrete Lösungen umsetzen. Über die konkreten Möglichkeiten wollen wir mit Tarek Al-Wazir sprechen. Dabei werden wir die Beiträge und Fragen der Bürgerinnen berücksichtigen.«

Tarek Al-Wazir, der als Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen tätig ist, wird mit Kathrin Anders und Clemens Breest auf die gegenwärtigen Herausforderungen durch die CoronaKrise eingehen. Fragen nach bezahlbaren Wohnungen, Überwindung der Verkehrsprobleme der Stadt und einer ökologischen Stadtentwicklung werden behandelt. »Mit Tarek Al-Wazir haben wir den Minister Hessens im Gespräch, der sowohl die Verkehrswende als auch den Wohnungsbau vorantreibt. Bad Vilbel nutzt bisher nur unzureichend die Unterstützung des Landes beim Wohnungsbau oder auch beim kommunalen Klimaschutz«, erklären Anders und Breest.

»Um sowohl bei Verkehr, Wohnungsbau und Klimaschutz in Bad Vilbel voranzukommen, wollen wir die vertiefte Zusammenarbeit mit dem Land für die Zukunft Bad Vilbels nutzen.«

Das Gespräch wird live auf dem YouTube-Kanal der Grünen übertragen. Teilnehmende können über den Chat Beiträge und Fragen stellen. Die Moderation wird Fragen und Beiträge aus dem Chat in das Gespräch einfließen lassen.

Der Livestream ist auf YouTube zu verfolgen: gruenlink.de/1wkk.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare