Führung zu den 30 Brücken der Festspielstadt

  • schließen

Am Samstag, 16. Juni, bietet die Kulturpflege eine "Brückenführung" an. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Bibliotheksbrücke (Seite Kurhaus), die Führung übernimmt Dr. Michael Bender.

Am Samstag, 16. Juni, bietet die Kulturpflege eine "Brückenführung" an. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Bibliotheksbrücke (Seite Kurhaus), die Führung übernimmt Dr. Michael Bender.

Die Festspiel- und Quellenstadt zeichnet sich durch eine Besonderheit aus: Die Anzahl und die Vielfalt der Brücken. Brücken schaffen Verbindungen, Brücken sind technische Meisterwerke, Brücken haben unterschiedliche Nutzungen.

Allein über die Nidda gibt es Eisenbahnbrücken, Autobrücken, Fußgängerbrücken etc. Und in der Stadt selbst gibt es eine große Anzahl weiterer Brückenbauwerke. Es sind insgesamt 30. Über sie werden die Teilnehmer mehr erfahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare