Ortsvorsteherin Irene Utterfindet die Wege auf dem Friedhof gelungen. FOTO: PRIVAT
+
Ortsvorsteherin Irene Utterfindet die Wege auf dem Friedhof gelungen. FOTO: PRIVAT

Friedhofswege in Massenheim erneuert

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel(pm). Um den Bürgern fortan eine bessere Wegeverbindung zwischen Wasserzapfsäulen und Gräbern auf dem Massenheimer Friedhof zu bieten, sind kürzlich die Wege dort erneuert und nachhaltig befestigt worden, teilt die Stadt mit. "Da insbesondere ältere Mitbürger mit der Grabpflege beschäftigt sind, ist es wichtig, dass die Wege gut befestigt und damit auch sicher sind. Mit den erneuerten Wegen auf dem Massenheimer Friedhof erreichen wir dieses Ziel", erklärt Erster Stadtrat Sebastian Wysocki das Vorgehen der Stadt. Und Massenheims Ortsvorsteherin Irene Utter freut sich, dass die Initiative des Ortsbeirats umgesetzt wurde: "Viele Bürger haben uns auf die Wege angesprochen. Dies haben wir gern weitergeleitet und freuen uns nun, dass die Wege befestigt wurden."

"Wir legen unsere Friedhöfe bewusst parkähnlich an, sodass man sich auch einmal aufhalten kann. Die Ruhe, die dort herrscht, schätzen viele Menschen, und der eine oder andere verbringt auch nach der Grabpflege oder ohne ein Grab zu pflegen, ein wenig Zeit in dieser Ruhe", hält der Erste Stadtrat Wysocki fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare