Die Engagierten von Stadt, Kultur-Oase, der syrisch-orthodoxen Gemeinde und der Flüchtlingshilfe vor der Bad Vilbeler Asylbewerberunterkunft. 	FOTO: PRIVAT
+
Die Engagierten von Stadt, Kultur-Oase, der syrisch-orthodoxen Gemeinde und der Flüchtlingshilfe vor der Bad Vilbeler Asylbewerberunterkunft. FOTO: PRIVAT

Flüchtlingshilfe spendet Masken

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Der Verein Flüchtlingshilfe - Willkommen in Bad Vilbel hat in einer gemeinsamen Aktion mit der Kultur-Oase, der syrisch-orthodoxen Gemeinde sowie der Frauenorganisation Lajna Imaillah der Ahmadiyya Muslim Jamaat BV, eine Maskenspende durchgeführt. Es wurden 370 selbst genähte Masken an Flüchtlinge in den Bad Vilbeler Unterkünften gespendet, wie der Vorsitzende der Bad Vilbeler Flüchtlingshilfe, Hakan Cicek, mitteilt. »Es ist sehr schön anzusehen, wie wir hier mit den verschiedenen Glaubensgemeinschaften zusammenkommen. Wir in Bad Vilbel leben diese Menschlichkeitskultur. Darauf bin ich stolz und danke im Namen der Flüchtlingshilfe allen Beteiligten. Mögen alle Bad Vilbeler Bürger gesund durch diese Pandemie kommen«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare