+

Feuer

Fahrradgeschäft in Bad Vilbel brennt aus

Eine riesige Rauchsäule ist am späten Montagabend über Bad Vilbel gezogen. Ein Fahrradgeschäft in Massenheim brannte, eine Frau wurde verletzt.

Von AGS

Die Einbruchmeldeanlage eines Geschäfts in der Zeppelinstraße in Massenheim schlug am Montag gegen 23.35 Uhr an und rief die Polizei auf den Plan. Die angerückten Schutzleute fanden statt der Einbrecher jedoch Flammen aus dem Erdgeschoss des Gebäudes schlagen und alarmierten die Feuerwehr.

Zwei Bewohner der über dem Geschäft liegenden Wohnung konnten das Haus noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Eine Frau erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Während der Löscharbeiten kam es zu Behinderungen auf der B3 wegen starker Rauchentwicklung.

Durch den Brand entstand Gebäudeschaden in Höhe von etwa 300.000 Euro. Das Gebäude ist zunächst nicht bewohnbar. Bislang steht nicht fest, wie es zum Brand kam. Aktuell wird jedoch davon ausgegangen, dass der Einbruchalarm tatsächlich aufgrund des Feuers ausgelöst wurde. Weitere Einzelheiten werden die anstehenden Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare