Denis Scheck stellt Lieblingsbücher vor

  • schließen

Literaturkritiker Denis Scheck ist wieder zu Gast in der Stadtbibliothek am Niddaplatz: Am Montag, 4. Februar, 20 Uhr, stellt er Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt vor, jeweils gespickt mit pointierten Kommentaren. "Vom Schönen, Guten Wahren – und vom Albernen, Überflüssigen und Banalen", lautet erneut wieder sein Motto, unter dem er erklären, wie man sich trotz 90 000 Neuerscheinungen in jedem Jahr auf dem deutschen Buchmarkt zurechtfindet. So zumindest das Versprechen in der Ankündigung.

Literaturkritiker Denis Scheck ist wieder zu Gast in der Stadtbibliothek am Niddaplatz: Am Montag, 4. Februar, 20 Uhr, stellt er Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt vor, jeweils gespickt mit pointierten Kommentaren. "Vom Schönen, Guten Wahren – und vom Albernen, Überflüssigen und Banalen", lautet erneut wieder sein Motto, unter dem er erklären, wie man sich trotz 90 000 Neuerscheinungen in jedem Jahr auf dem deutschen Buchmarkt zurechtfindet. So zumindest das Versprechen in der Ankündigung.

Karten gibt es Vorverkauf bei Hildebrand II im Marktplatzzentrum, im Kartenbüro Klaus-Havenstein-Weg 1, Telefon 0 61 01/55 94 55, oder per Online-Buchung unter www.kultur-bad-vilbel.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare