Bushaltestelle barrierefrei

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Mit der Bushaltestelle »Am Webergarten« in der Kernstadt ist die erste Bushaltestelle der zweiten Ausbautranche barrierefreier Haltestellen fertiggestellt. Ab sofort können die Nutzerinnen und Nutzer hier barrierefrei ein- und aussteigen, schreibt die Stadt. Derzeit laufe noch der Endausbau der Querungsstelle.

»Der erste Teil des Ausbaus der barrierefreien Bushaltestellen war bereits ein Erfolg. Nun ist die erste Haltestelle des zweiten Teils fertiggestellt, womit wir die weiteren Bushaltestellen dieses zweiten Teils angehen können. Unser Ziel ist es, alle Haltestellen im Stadtgebiet barrierefrei zu gestalten. Dies ist ambitioniert, gehört jedoch zu einer guten Infrastruktur im Öffentlichen Personennahverkehr unabdingbar dazu«, erklärt Erster Stadtrat und Verkehrsdezernent Sebastian Wysocki.

Insgesamt rund 280 000 Euro investiert die Stadt in diesen zweiten Teil des Ausbauprogramms. Dies soll dann auch nicht der letzte Teil gewesen sein. Für Teil drei sind bereits Förderanträge gestellt und der vierte Teil ist ebenfalls schon in Planung. Einzig die Sitzgelegenheiten fehlten noch, werden aber im Laufe der nächsten Wochen ergänzt, da es zu Lieferengpässen kommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare