Begleitet durch den Kurpark

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Vor einigen Wochen hat das Seniorenbüro Bad Vilbel einen Aufruf an die Bad Vilbeler Senioren gemacht: »Wir sind für Sie da - nur anders!« Mit diesem Satz signalisierten die Mitarbeiter vom Seniorenbüro Lidia Burhard und Sandra Schneider, dass sie auch in diesen schwierigen Zeiten den Kontakt zu »ihren« Senioren nicht verlieren möchten. Nun informiert die Stadt, dass das Seniorenbüro ein neues Angebot startet: Begleitetes Spazierengehen.

Ablenkung vom Alltag

Nachdem die Besuchsregeln insbesondere für Senioren gelockert wurden, möchte das städtische Seniorenbüro nun auch wieder persönliche Kontakte ermöglichen. Unter Beachtung aller Hygiene- und Abstandsvorgaben bietet das Büro daher künftig Spaziergänge in Begleitung an.

Senioren haben die Möglichkeit, im Seniorenbüro anzurufen und einen Termin für den begleitenden Spaziergang in »1-zu-1-Besetzung« im Kurpark auszumachen. »Wir hoffen, dass wir mit diesem Angebot den Senioren ein Stück weit Abwechslung in ihren Alltag bringen können und möchten ihnen damit auch wieder persönlichen Kontakt ermöglichen. Gerade nun, wenn die Sonne scheint und der Kurpark so schön blüht, kann ein solcher Spaziergang in Begleitung große Freude bereiten«, erklärt Burhard vom städtischen Seniorenbüro.

Wer einen solchen Spaziergang in Begleitung absolvieren möchte, der meldet sich direkt beim Seniorenbüro telefonisch unter 0 61 01/60 23 16 oder per E-Mail an Lidia.burhard@bad-vilbel.de.

Als Termine können dienstags zwischen 9.30 und 11 Uhr und donnerstags zwischen 15 und 16.30 Uhr angefragt werden. Wer gern an einem anderen Tag spazieren möchte, kann dies persönlich erfragen. »Wer einmal aus den eigenen vier Wänden heraus oder während eines Spaziergangs Fragen und Probleme erörtern möchte, der kann sich bei uns melden und einen Spaziertermin ausmachen«, sagt Burhard.

Beratung für Senioren

Das Seniorenbüro berät Senioren und deren Angehörige in spezifischen Anliegen wie Prävention, ambulante und stationäre Versorgung, finanzielle Sicherheit, Freizeit, Kultur und Bildung und andere Fragen rund um das Thema »Älter werden in Bad Vilbel«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare