1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Bad Vilbel

Barbara Ruscher und die letzten Tabus der Zeit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

»Ekstase ist nur eine Phase« heißt das neue Programm von Barbara Ruscher, das sie am Freitag, 3. Februar, um 20 Uhr in der Alten Mühle vorstellen wird. Damit möchte die Kabarett-Lady charmant und intelligent die letzten Tabus dieser Zeit erobern. Die FIFA mit dem Großprojekt WM 2022 in Katar (»Beckenbauer hat keine Sklaven gesehen, die Inklusion ist gelungen!«) oder das Erotik-Phänomen »Fifty Shades of Grey« (»S-M ist normal geworden, selbst der Papst sagt, leichte Schläge sind erlaubt«) werden angesprochen. Souverän als Stand-up, lakonisch und bissig am Klavier.

»Ekstase ist nur eine Phase« heißt das neue Programm von Barbara Ruscher, das sie am Freitag, 3. Februar, um 20 Uhr in der Alten Mühle vorstellen wird. Damit möchte die Kabarett-Lady charmant und intelligent die letzten Tabus dieser Zeit erobern. Die FIFA mit dem Großprojekt WM 2022 in Katar (»Beckenbauer hat keine Sklaven gesehen, die Inklusion ist gelungen!«) oder das Erotik-Phänomen »Fifty Shades of Grey« (»S-M ist normal geworden, selbst der Papst sagt, leichte Schläge sind erlaubt«) werden angesprochen. Souverän als Stand-up, lakonisch und bissig am Klavier.

Auch interessant

Kommentare