Unfall B3 Bad Vilbel
+
Bei einem Unfall auf der B3 bei Bad Vilbel wurden am Dienstag drei Personen verletzt.

Polizeibericht

B3 bei Bad Vilbel: 20-Jährige stirbt nach Unfall - Wendemanöver missglückt?

  • Florian Dörr
    vonFlorian Dörr
    schließen

Eine Woche nach einem Unfall auf der B3 bei Bad Vilbel ist eine 20-Jährige gestorben. Sie erlag ihren schweren Verletzungen.

Update vom Dienstag, 09.02.2021, 14.45 Uhr: Eine Frau, die am vergangenen Dienstag (02.02.2021) in einen Verkehrsunfall bei Bad Vilbel verwickelt war, ist nun gestorben. Die 20-Jährige sei am Freitag (05.02.2021) im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am heutigen Dienstag (09.02.2021) mit. Sie geht aktuell davon aus, dass ein missglücktes Wendemanöver ursächlich für den folgenschweren Zusammenstoß auf der B3 gewesen sein könnte. Bei dem Unfall waren mehrere Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden.

Die Ermittlungen zu dem Fall dauern an. Die Staatsanwaltschaft hatte noch am Abend des Unglücks einen Gutachter nach Bad Vilbel geschickt. Bisheriger Stand der Untersuchungen: Gegen 20.20 Uhr war die junge Frau mit ihrem Hyundai an der Anschlussstelle Dortelweil auf die B3 in Richtung Frankfurt aufgefahren. Wenige Augenblicke später stieß sie mit einem entgegenkommenden Ford zusammen, in dem ein 61-Jähriger und eine 41-Jährige saßen. Weitere Hintergründe sind noch unklar.

B3 bei Bad Vilbel: Schwerer Unfall mit drei Verletzten nach Wendemanöver

Erstmeldung vom Mittwoch, 03.02.2021, 08.48 Uhr: Bad Vilbel – Am späten Dienstagabend (02.02.2021) kam es auf der B3 nahe Bad Vilbel in der Wetterau zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin hatte nach ersten Informationen versucht, ihr Fahrzeug auf der Bundesstraße zu wenden. Warum der Versuch? Das ist unklar.

Schwerer Unfall bei Bad Vilbel: Autofahrerin wollte auf B3 wenden

Sicher ist: Ein aus Frankfurt kommender Pkw befuhr zeitgleich die B3 in Fahrtrichtung Friedberg, als er auf Höhe Bad Vilbel-Dortelweil mit dem Fahrzeug der Frau kollidierte. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt, zwei von ihnen schwer. Nach der Rettung aus den verkeilten Fahrzeugen wurden sie umgehend durch den anwesenden Rettungsdienst betreut und in umliegende Kliniken verbracht.

Unfall auf B3 bei Bad Vilbel: Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Wie es zu dem Unfall bei Bad Vilbel kommen konnte ist nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Über die Höhe des Sachschadens konnte bisher keine Aussage getroffen werden. Die B3 in der Wetterau war am späten Dienstagabend für rund 1,5 Stunden voll gesperrt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare