Weniger Suchverkehr: Sebastian Wysocki (l.) und Timo Jehner an einer der Tafeln des neuen Parkleitsystems.
+
Weniger Suchverkehr: Sebastian Wysocki (l.) und Timo Jehner an einer der Tafeln des neuen Parkleitsystems.

Inbetriebnahme nach und nach

Bad Vilbel installiert neues Parkleitsystem

  • vonRedaktion
    schließen

Dieser Tage wurden in der Quellenstadt Bad Vilbel an allen Ein- und Ausfahrtsstraßen sowie wichtigen Kreuzungspunkten die neuen Tafeln für das digitale Parkleitsystem installiert.

Künftig wird dieses digital betrieben und verfügt an den Einfahrten zur Innenstadt über große LED-Tafeln, auf welchen wichtige Informationen angezeigt werden können.

»Mit der neuen Tiefgarage unter der Stadthalle und dem Parkhaus unter dem Niddaplatz verfügen wir schon bald über zwei große unterirdische Parkplätze, die angefahren werden können. Um Autofahrer frühzeitig entsprechend leiten zu können, ist ein modernes und digitalgestütztes Parkleitsystem unabdingbar. Die Vorarbeiten hierfür sind nun abgeschlossen. In den kommenden Wochen werden wir das System nach und nach aufschalten«, erklärt hierzu Erster Stadtrat und Verkehrsdezernent Sebastian Wysocki.

Bad Vilbel: Vorarbeiten für digitales Parkleitsystem abgeschlossen, Inbetriebnahme nach und nach

Als erste Tiefgarage wird das Parkhaus unter dem Niddaplatz aufgeschaltet sein, im Laufe der Zeit folgt dann die neue Tiefgarage unter der Stadthalle. Wenn die Tafeln in den kommenden Tagen an den Strom angeschlossen werden, können die ersten Informationen hierüber ausgestrahlt werden. »Grundsätzlich werden zunächst einmal verkehrsleitende Informationen angezeigt, wie etwa Straßensperrungen oder kurzfristig auftretende Situationen. Je nach Bedarf können in Sonderfällen auch Hinweise zu Veranstaltungen aufgespielt werden, insbesondere dann, wenn sie Einfluss auf den Straßenverkehr haben«, berichtet der Leiter der Straßenverkehrsbehörde, Timo Jehner.

Rund 280 000 Euro kostet das neue Leitsystem. Für Wysocki und Jehner gut angelegtes Geld. »Bei einer modernen Verkehrspolitik kommt es nicht nur auf die Schaffung von Infrastruktur für alle Verkehrsteilnehmer, sondern auch auf eine kluge Verkehrslenkung an. Das neue Parkleitsystem trägt durch seine Anzeigen und die Infotafeln genau dazu bei«, so Wysocki und Jehner abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare