In der südlichen Wetterau waren zuletzt bis zu 5000 Kunden von einer Vodafone-Störung betroffen. (Symbolbild)
+
In der südlichen Wetterau waren zuletzt bis zu 5000 Kunden von einer Vodafone-Störung betroffen. (Symbolbild)

Reparaturarbeiten laufen

Vodafone-Störung in der Wetterau: Gute Nachricht für über 5000 Kunden

Kein Internet, kein TV, kein Telefonnetz: Tausende Vodafone-Kunden waren in Bad Vilbel und Karben zum Wochenstart von einer Störung betroffen. Nun sollen die Probleme behoben sein.

Update vom Mittwoch, 27.10.2021, 10.02 Uhr: Die lokale Störung in Teilen des Kabelnetzes von Bad Vilbel und Karben ist laut Vodafone seit Dienstagabend (26.10.2021) etwa 20 Uhr behoben. „Wir bitten die 5.025 betroffenen Kunden um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten“, teilte ein Sprecher dazu mit.

Update vom Dienstag, 26.10.2021, 11.50 Uhr: Vodafone hat seit Montag (25.10.2021) gegen 11.30 Uhr eine lokale Störung im Kabelnetz in den Orten Bad Vilbel und Karben. Betroffen sind bis zu 5.025 Kunden, die derzeit kein Kabel-TV empfangen, nicht im Internet surfen und auch nicht im Festnetz telefonieren können, wie das Unternehmen bestätigte.

Massive Vodafone-Störung in Bad Vilbel und Karben: Bauarbeiten als Ursache

Wie ein Vodafone-Pressesprecher bekannt gab, sei der Schaden an der Zufuhrstrecke (siehe Erstmeldung) – einem unterirdischen Glasfaserstrang – durch Bauarbeiten Dritter entstanden. Mit den Bauarbeiten habe Vodafone an sich nichts zu tun. Die Reparaturarbeiten begannen bereits am Montagnachmittag vor Ort. Sie sollen am Dienstag (26.10.2021) beendet werden.

Massive Vodafone-Störung in der südlichen Wetterau: Tausende Ausfälle in Bad Vilbel und Karben

Erstmeldung vom Montag, 25.10.21, 16.05 Uhr: Bad Vilbel – In der südlichen Wetterauer haben tausende Vodafone-Kunden seit Montagmittag (25.10.2021) keinen TV-, Telefon- und Internetempfang mehr. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage dieser Zeitung. Es gebe einen „Kabelschaden auf der Zufuhrstrecke aus Frankfurt“, so die offizielle Begründung. Bis zu 5025 Vodafone-Kunden im Bereich Bad Vilbel und Karben könnten deshalb seit etwa 13 Uhr weder Kabel-TV empfangen, noch das Internet nutzen oder über das Festnetz telefonieren.

Vodafone-Störung in Bad Vilbel und Karben: Reparaturarbeiten laufen mit „Hochdruck“

„Unsere Technikspezialisten arbeiten mit Hochdruck an der Reparatur des zerstörten Kabelstrangs“, ließ Vodafone wissen. Die Schadstelle sei gefunden, vor Ort liefen Tiefbau- und Spleißarbeiten. Es sei eine „sehr aufwendige“ Reparatur. Noch ungeklärt ist, ob nach Einbruch der Dunkelheit weitergemacht werden kann. Die erste vage Prognose: „Entstörung heute Abend oder morgen.“ Wie es zu dem Schaden kommen konnte, ließ der Telekommunikationsanbieter zunächst offen.

Man bitte die betroffenen Haushalte um „Geduld bis zur Entstörung und um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten“, hieß es aus der Zentrale des Unternehmens in Düsseldorf. Erst vor rund eineinhalb Monaten gab es zuletzt massive Probleme für Vodafone-Kunden aus Bad Vilbel und Karben. Auch damals war der Grund ein defektes Bauteil gewesen, betroffen waren bis zu 1400 Haushalte. Ende August waren es bei einer weiteren Störung bis zu 5366 Kunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion