AWO tagt per »Zoom«

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Die Arbeiterwohlfahrt Bad Vilbel lädt wegen Corona zu ihrem ersten Online-Neujahrstreffen ein. Wer an der Versammlung via »Zoom« teilnehmen möchte, schreibt eine E-Mail an hallo@awo-badvilbel.de oder ruft an bei Rainer Fich unter Tel. 0 61 01/6 43 55 an. Der Link für die Teilnahme werde rechtzeitig zugesandt. Ab 14.45 Uhr soll der Zoom-Raum dann geöffnet sein.

Benötigt wird ein Computer mit Internetanschluss, Kamera und Mikrofon, Smartphones oder Tablets benötigen die Zoom-App.

Als Gastrednerin konnte die Sozial- und Gesundheitsdezernentin des Wetteraukreises, Stephanie Becker-Bösch gewonnen werden. Sie ist seit wenigen Wochen auch Vorsitzende der AWO Hessen Süd.

Wie gewohnt soll es auch ein musikalisches Rahmenprogramm geben. Die Stadtkapelle, der Singer-Songwriter Wolfgang Zarges, Friedemann Kuhl und Nicole Wächtler sowie Quido Faludi der mit seinem Akkordeon die Gäste begrüßen wird, werden erwartet. Nach dem offiziellen Teil mit Rahmenprogramm werde ein Treffen in »virtuellen Räumen« für lockere Gespräche möglich sein, heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare