26-Jähriger fährt berauscht in Polizeikontrolle

Den richtigen Riecher bewiesen Polizisten in der Nacht von Sonntag auf Montag, als sie gegen 1.50 Uhr im Erzweg einen Renault kontrollierten. Die beiden 27- und 34-jährigen Beifahrer aus Frankfurt sowie eine 19-Jährige aus Rheinland-Pfalz hatten Cannabis bei sich. Daher ermitteln die Ordnungshüter nun wegen Besitz und Erwerb von Betäubungsmitteln gegen sie. Noch am Kontrollort konnten sie entlassen werden. Anders sah es mit dem 26-jährigen Fahrer des Kleinwagens aus. Der ebenfalls aus Rheinland-Pfalz stammende Mann musste die Polizisten zur Dienststelle begleiten. Er war offenbar berauscht gefahren, weshalb er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Gegen ihn laufen Strafverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und wegen des Besitzes und Erwerbs von Drogen. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen durfte aber auch er wieder seiner Wege gehen. Sein Führerschein bleibt vorerst sichergestellt.

Den richtigen Riecher bewiesen Polizisten in der Nacht von Sonntag auf Montag, als sie gegen 1.50 Uhr im Erzweg einen Renault kontrollierten. Die beiden 27- und 34-jährigen Beifahrer aus Frankfurt sowie eine 19-Jährige aus Rheinland-Pfalz hatten Cannabis bei sich. Daher ermitteln die Ordnungshüter nun wegen Besitz und Erwerb von Betäubungsmitteln gegen sie. Noch am Kontrollort konnten sie entlassen werden. Anders sah es mit dem 26-jährigen Fahrer des Kleinwagens aus. Der ebenfalls aus Rheinland-Pfalz stammende Mann musste die Polizisten zur Dienststelle begleiten. Er war offenbar berauscht gefahren, weshalb er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Gegen ihn laufen Strafverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und wegen des Besitzes und Erwerbs von Drogen. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen durfte aber auch er wieder seiner Wege gehen. Sein Führerschein bleibt vorerst sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare