Freuen sich über die Spende der Gronauer Äppelscher (v. l.): Stefan Fuchs vom Hospiz Wetterau, Ulla Becker und Ilona Geupel vom Verein Frauen helfen Frauen und Michael Döricht vom Förderverein der Burgfestspiele.	FOTO: PV
+
Freuen sich über die Spende der Gronauer Äppelscher (v. l.): Stefan Fuchs vom Hospiz Wetterau, Ulla Becker und Ilona Geupel vom Verein Frauen helfen Frauen und Michael Döricht vom Förderverein der Burgfestspiele. FOTO: PV

2000 Euro für den guten Zweck

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Auch in diesem Jahr haben die Gronauer Äppelscher die Einnahmen aus ihrem Kappenabend im Februar an gemeinnützige Einrichtungen gespendet. Insgesamt 2000 Euro konnten am Montag an den Verein Frauen helfen Frauen, an das im Aufbau befindliche Hospiz Wetterau und an den Förderverein der Burgfestspiele übergeben werden. Auch durch den großen Erfolg des Kräppelverkaufs während des Kartenvorverkaufs im Oktober konnten die Gronauer Äppelscher eine Spende von 200 Euro an den Förderverein der Burgfestspiele übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare