Auch in der Garage am Park können E-Mobilisten in Bad Nauheim zuverlässig laden. E-Lotse Dennis Zährl (l.) und Vertriebsleiter Klaus Tripke von den Stadtwerken zeigen, wie das geht.
+
Auch in der Garage am Park können E-Mobilisten in Bad Nauheim zuverlässig laden. E-Lotse Dennis Zährl (l.) und Vertriebsleiter Klaus Tripke von den Stadtwerken zeigen, wie das geht.

Zwei neue Stromtankstellen

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Der Bund hat zum 1. Juli die Kaufprämie für Elektro-Pkw bis Ende 2020 auf 9000 Euro erhöht. "Diesen Schub für die Elektromobilität wollen wir unterstützen und verstärken, indem wir den Umstieg auf E-Fahrzeuge nicht nur von der Ladeseite her attraktiver machen", erklärt Peter Drausnigg, Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Nauheim. Die Stadtwerke haben kürzlich ihr Ladenetz um zwei Ladepunkte am Rathaus und zwei in der Garage am Park in den Kolonnaden auf zehn erweitert. Die bestehenden Säulen am Rathaus und am Stadtwerke-Gebäude in der Hohen Straße sind modernisiert.

"Die neue Technik ist sicherer und funktioniert sehr zuverlässig", informiert Dennis Zährl, Projektleiter E-Mobilität bei den Stadtwerken. Auch in der Tiefgarage Kolonnaden laden E-Mobilisten nun nach dem neuesten Stand der Technik an zwei Ladepunkten. Darüber hinaus bieten die Stadtwerke passende Ladekarten für E-Mobilisten an. An allen Säulen laden Bad Nauheimer für 34 Cent pro Kilowattstunde. Wer gleichzeitig Stromkunde der Stadtwerke ist, tankt vergünstigt für 30 Cent.

Ein dichtes Ladenetz sei Voraussetzung dafür, mehr Menschen für den Umstieg auf klimaschonende Antriebe zu motivieren, meint der Geschäftsführer. "Vom Gelingen der Energiewende - wofür die Verkehrswende ein wichtiges Modul ist - hängt unsere künftige Lebensqualität entscheidend ab", betont Drausnigg. Die Ladesäulen am Rathaus und am Stadtwerke-Gebäude verfügen nach der Erneuerung über vier beziehungsweise zwei Ladepunkte mit einer Leistung von 22 Kilowatt. Neben der Möglichkeit, per Smartphone und Kreditkarte spontan zu laden, können E-Mobilisten an den Stationen über die Stadtwerke-Ladekarte sowie über E-Roaming tanken. Die Ladekarte gibt es bei den Stadtwerken, Hohe Straße 14-18. FOTO: STADTWERKE

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare