agl_Essen_130321_4c
+
Gruppengründerin Siegrid Bourdin bei einem Kochkurs in der Lehrküche der Alten Wäscherei. Gemüse nimmt bei »Besser essen« eine zentrale Rolle ein. ARCHIVFOTO: PV

Ziel: Mehr Kraft und weniger Gewicht

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Die Selbsthilfegruppe »Besser essen«, aus welcher der Verein »besser-leben« hervorging, feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Die Gründungsinitiative ging von Siegrid Bourdin aus, die 1987 wieder leichter, kräftiger und ausdauernder werden wollte. Außerdem wollte sie etwas für ihre Gesundheit tun. Bourdin war damals 42 Jahre alt und wünschte sich die Lebensqualität früherer Jahre zurück.

Sie entschied sich zur Umstellung ihrer Ernährung, wechselte zu einer ovo-lacto-vegetabilen Vollwertkost.

Auf einem Bundeskongress des Deutschen Naturheilbundes lernte Siegrid Bourdin 1990 Prof. Michael Lukas Moeller kennen, Autor des Buches »Gesundheit ist essbar« und Leiter der medizinischen Psychologie. Sie besuchte mehrmals seine Arbeitstagungen in der Frankfurter Universitätsklinik.

In besonderer Weise hat sich Moeller um Selbsthilfegruppen verdient gemacht. Seit den 1970er Jahren beschäftigte er sich mit dem Phänomen, dass der Austausch und eine wechselseitige Beratung von Menschen, die dasselbe Problem haben, helfen kann, dieses Problem zu lösen. Moeller war ein vehementer Verfechter des Selbsthilfegedankens und ein begeisterter Befürworter der Obst- und Gemüse-Frischkost.

Treffen und Gourmetkochkurse

Überzeugt entschied sich Bourdin, im Herbst 1991 mit einigen Gleichgesinnten in Bad Nauheim die Selbsthilfegruppe »Besser essen« zur Ernährungsoptimierung zu gründen. Die monatlichen Treffen mit Erfahrungsaustausch bieten ein umfassendes und kostenloses Angebot zur Prävention, Beratung sowie zur Verbesserung und nachhaltigen Veränderung der Ernährung.

In den vergangenen Jahrzehnten besuchte Bourdin, die auch ehrenamtliche Stadträtin ist, zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen. »Besonders wichtig war mir stets, die neuesten Erkenntnisse in der modernen Ernährungswissenschaft weiterzugeben. In Ergänzung dazu organisierte ich Gourmetkochkurse in der Lehrküche der Evangelischen Familienbildungsstätte in der Alten Wäscherei in Bad Nauheim.«

1998, als das Frauenzentrum Wetterau die Kreisverwaltung um Unterstützung der ersten Wetterauer Frauengesundheitstage gebeten hatte, war Bourdin mit der Gruppe Besser essen bereits dabei. Im Rahmen dieser Veranstaltung kam die Verwaltung erstmals in Kontakt mit einigen Selbsthilfe-Organisationen. So war der Entschluss gereift, dass der Fachdienst Gesundheit nicht nur professionelle ärztliche Hilfe anbieten und unterstützen muss, sondern auch Selbsthilfe mehr in den Blick nehmen sollte. 1999 erfolgte die Anmeldung der Selbsthilfe-Kontaktstelle bei der Nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfe (NAKOS), deren Mitbegründer Prof. Moeller war. Dies gilt als die eigentliche Geburtsstunde der Selbsthilfe-Kontaktstelle im Wetteraukreis, die im Herbst 2019 ihr 20-jähriges Bestehen feierte.

Zur Feier des 30. Jubiläums hat der Verein besser-leben unter www.besser-leben-eV.de eine neue Kategorie »Rezepte« erstellt, wo zahlreiche Vorschläge für gesunde Gerichte zu finden sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare