agl_SPD-Vorstand_050621_4c
+
Der neue Vorstand der SPD Bad Nauheim hat aktuelle Herausforderungen wie Digitalisierung, Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Blick.

Yamini und El-Haidag übernehmen

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Vincent El-Haidag und Adela Yamini bilden die neue Doppelspitze der SPD Bad Nauheim. Sie folgen damit auf Georg Küster und Sinan Sert, die kürzlich in der Mitgliederversammlung ihre Ämter niedergelegt haben. El-Haidag lobte in der Versammlung die Arbeit des Vorstands rund um die Kommunalwahlen. Ali Bulut sieht die Entwicklung der Partei und die Zusammenarbeit mit den Koalitionspartnern als besonderes Verdienst der Parteimitglieder und des Vorstands.

Die Mitgliederversammlung der SPD bedankte sich beim Vorstand mit einem Präsent für sein Engagement.

Jan Henrik Ries nun Stellvertreter

Anschließend wurden El-Haidag und Yamini als neue Doppelspitze der SPD gewählt. Jan Henrik Ries übernahm den stellvertretenden Vorsitz, Oliver Groß die Funktion des Kassenwarts, Rory Taylor die des Schriftführers. Natalie Peterek und Tim Niklas Ries verstärken das Team mit ihren Kompetenzen als Beisitzer.

»Wir sind ein Team, das sich vor allem aus jüngeren Mitgliedern der SPD zusammensetzt, die sich mit viel Engagement und Herzblut für ein solidarisches Bad Nauheim einbringen. Jung heißt aber nicht unerfahren, wie es das Einbringen von Adela, Oliver und Jan Henrik zeigt. Ein verjüngtes Gesicht der SPD in Bad Nauheim ist wichtig, um uns in der Kurstadt neu zu sammeln, auszurichten und schlussendlich neue Mitglieder und Wählergruppen für unsere Überzeugungen zu gewinnen, nicht zuletzt durch unseren versierten Umgang mit den sozialen Medien und digitalen Möglichkeiten unserer Zeit«, betonte Vincent El Haidag. «Wir bringen Kompetenz mit, um aktuelle Herausforderungen wie Digitalisierung, Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit und Klimaschutz mit einer sozialen und solidarischen Kernüberzeugung zu besetzen.«

Blick auf neue Wählergruppen

Adela Yamini führte weiter aus: »Unsere Anliegen für die kommenden Jahre sind vielfältig und umfassen unter anderem konstruktive Zusammenarbeit, das heißt Kommunikation zwischen Parteien und natürlich auch Bürger*innen der Stadt Bad Nauheim.« Die SPD in Bad Nauheim werde neue Wählergruppen, vor allem jüngere Menschen und Frauen, erschließen.

»Die neue Konstellation trifft absolut meine Vorstellungen eines dynamischen Neustarts« freute sich Sinan Sert auf die Zusammenarbeit von Fraktion und neuem Vorstandsteam. Er hob das Engagement des Teams hervor, das während der Kommunalwahl mit seinen innovativen Ideen die Herausforderungen gemeistert und den Vorstand der SPD Bad Nauheim erfolgreich unterstützt habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare