Wie Politik funktioniert

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Der Internationale Club (ICBN) hatte gemeinsam mit dem Ausländerbeirat Bad Nauheim zum Seminar »Wie Politik bei uns funktioniert... - Demokratie verstehen« eingeladen. Die Teilnehmer aus allen Altersgruppen zwischen Mitte 20 und bis über 90 Jahren, aus unterschiedlichen Herkunftsländern, mit unterschiedlichen politischen Erfahrungen, ließen sich auf das Grundlagen-Seminar unter der Leitung von Dr.

Arijane Neumann von der Akademie für Kommunalpolitik Hessen (AfK Hessen e.V.) ein.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzenden Dr. Bernt Kampmann (ICBN) und Sinan Sert (Ausländerbeirat) vermittelte die Referentin die Inhalte. Die Frage nach dem Begriff Demokratie und die Abgrenzung zu anderen Staatsformen gehörte ebenso dazu wie die Überlegung, ob ein Land, das eine demokratische Verfassung besitzt, die Demokratie für sich gesichert hat.

Nach Klärung verschiedenster politischer Begrifflichkeiten und deren Einordnung in Bereiche des politischen Systems standen der stufenweise Aufbau der Demokratie, die Parlamente, vom Ortsbeirat über das Stadtparlament bis hin zum Europaparlament, im Mittelpunkt der Betrachtung.

Die Bundestagswahl diente als gutes Beispiel für eine demokratische Wahl, mit Erststimme und Zweitstimme, Direktkandidaten, Landeslisten, Bildung von Koalitionen nach der Wahl, Opposition. Begriffen wie »Ampel-Koalition«, »Kenia-Koalition«. Auch die Auswirkungen des Nichtwählens in einer Demokratie waren Thema.

Das Projekt wurde gefördert vom Wetteraukreis aus dem Programm »Demokratie leben!« des Bundesfamilienministeriums, kofinanziert vom Land Hessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare