Der Vorstand des Vereins besser leben ist wiedergewählt (v. l.): Christel Theurer, Rosemarie Alder, Philippe-André Bourdin und Siegrid Bourdin.
+
Der Vorstand des Vereins besser leben ist wiedergewählt (v. l.): Christel Theurer, Rosemarie Alder, Philippe-André Bourdin und Siegrid Bourdin.

Vorstand von besser leben bestätigt

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). »Prävention stärken - Gesundheit erhalten« sind die Ziele des Vereins für gesunde Lebensstile und Primärprävention - besser leben. Anlässlich der Jahresmitgliederversammlung mit Vorstandswahlen waren kürzlich, coronabedingt zweimal zehn Mitglieder bei frischer Luft ins Gartenlokal des Restaurants Wok und Sushi Bad Nauheim gekommen.

Seit Gründung des Vereins verfolge der Vorstand mit seinen Vereinsaktivitäten konsequent den Weg einer vorausschauenden und nachhaltigen Gesundheitsvorsorge, um Menschen zu motivieren ganz individuell ihre Gesundheit zu fördern und somit chronische Krankheiten vorzubeugen. Der Vorstand sei überzeugt, dass durch die Stärkung der Primärprävention das gesamtgesellschaftliche Sozialsystem wirksam entlastet werde und somit den Erfordernissen des »realen« Gesundheitsmarktes entspreche.

Aktiv Erkrankungen vorbeugen

»Wir wissen, dass Menschen in schwierigen sozialen Situationen ein höheres gesundheitliches Risiko haben«, sagt der Verein in seiner Pressemitteilung. Gerade hierfür biete der Verein kostenfreie und kostengünstige Informations- und Vorsorgetreffen und damit Hilfe zur Selbsthilfe an. Durch dieses vermittelte Wissen über gesundheitliche Zusammenhänge, deren praktische Einübung und die damit praktizierte Gesundheitsbildung, habe jeder die Chance aktiv Erkrankungen vorzubeugen. Das erhöhe die Lebensqualität und helfe Kosten zu sparen. Gleichzeitig fordern die Vereinsverantwortlichen: Primärprävention müsse stärker als bisher als gesamtgesellschaftliche Aufgabe gesehen werden, auch und gerade in der Gesundheitsstadt Bad Nauheim. »Durch die gezielte Vorsorge im Sinne echter Prävention ist es möglich, sowohl Gesundheit, Mobilität und Leistungsfähigkeit nachhaltig zu verbessern und damit einen Teil der durch Erkrankung entstehenden Kosten zu vermeiden.«

Im Geschäftsbericht 2019 konnte Vorsitzende Siegrid Bourdin gemeinsam mit Schatzmeister Dr. Philippe-André Bourdin eine positive Entwicklung der 37 Veranstaltungsangebote als auch der gestiegenen Mitgliederzahl um 20 Prozent aufzeigen. An den Gesundheitsurlauben im Jahr 2019 hätten insgesamt 71 Mitglieder und Gäste aus der Region und fünf weiteren Bundesländern teilgenommen.

Dank für 50 Gesundheitsferien

Nach erteilter Entlastung von Schatzmeister Bourdinund Vorstand, Wahlen auf der Tagesordnung. Aus dem Kreis der Mitglieder wurden der bisherige Vorstand einstimmig wiedergewählt: Vorsitzende Siegrid Bourdin, Christel Theurer und Rosi Alder als Beisitzerinnen sowie Schatzmeister Philippe-André Bourdin.

Ein besonderer Dank für mittlerweile 50 durchgeführte Gesundheitsferien ging an Vorsitzende Bourdin für ihr Engagement im Verein. Gewürdigt wurde dies in Form eines künstlerischen Beitrags durch Sängerin Hella Boysen. Bourdin bedankte sich bei allen Anwesenden, besonders bei Gerhard Schulz, Ute Ernst und Künstlerin Hella Boysen.

Weitere Informationen zum Verein gibt es im Internet unter www.besser-leben-eV.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare