Die Jugendlichen der Klasse 10D der Solgrabenschule haben mit Schleifen und bunter Folie 140 dekorative Päckchen gestaltet. Die Verteilaktion hat in diesem Jahr der städtische Bauhof komplett übernommen. FOTO: PV
+
Die Jugendlichen der Klasse 10D der Solgrabenschule haben mit Schleifen und bunter Folie 140 dekorative Päckchen gestaltet. Die Verteilaktion hat in diesem Jahr der städtische Bauhof komplett übernommen. FOTO: PV

Viele schmückende Päckchen

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Das traditionelle Schmücken der großen Weihnachtstannen auf dem Marktplatz, im Sprudelhof und auf dem Burgplatz mit selbst hergestellten Weihnachtspäckchen durch Schülerinnen und Schüler der Solgrabenschule fällt in diesem Jahr coronabedingt aus.

Die Verteilaktion mithilfe der städtischen Hebebühne, bei der die Jugendlichen immer kurz vor dem 1. Advent geholfen haben, hat in diesem Jahr der städtische Bauhof komplett übernommen.

Dennoch haben die Jugendlichen der Klasse 10D auch diesmal den Schmuck wieder angefertigt. Unter der Regie von Lehrerin Anne Grützmacher sind im Kunstunterricht 140 kleine und große Geschenkpäckchen mit bunter Folie und Schleifen entstanden.

Schuldezernentin und Stadträtin Kerstin Eisenreich bedauert die ausgefallene Schmuckaktion: "Natürlich ist es schade, dass wir nicht zusammenkommen können und die Schülerinnen und Schüler ihr Kunstprojekt an die Tanne bringen dürfen. Ein kleiner Trost ist aber sicherlich, dass sich die Menschen, die an den Weihnachtsbäumen vorbeikommen, an den glänzenden Päckchen erfreuen und auf Weihnachten eingestimmt werden. Und im nächsten Jahr, so hoffen wir, dürfen die Schülerinnen und Schüler dann mit dem Hubsteiger wieder selbst dekorieren."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare