rueg_CDU_Bad_Nauheim_020_4c
+
Gespräche vor Ort: Mitglieder der CDU thematisieren mit Anliegern die Planungen für die Ortsmitte in Wisselsheim.

Verbesserte Aufenthaltsqualität

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Wie bereits berichtet, hat die Stadt Bad Nauheim für das Jahr 2021 Mittel für die Neugestaltung der Dorfmitte im Stadtteil Wisselsheim bereitgestellt. »Ein schon seit fast 20 Jahren gehegter Wunsch der Bürger kann nun in Erfüllung gehen«, schreibt die CDU in einer Presemitteilung. Der Platz im Bereich Södeler Weg, Melbacher Weg und Eichbergstraße werde durch die Neuordnung des Areals eine verbesserte Aufenthaltsqualität erhalten.

»Somit wird dort generationsübergreifend vielen Belangen und Möglichkeiten für den Alltag und auch für besondere Anlässe Rechnung getragen.«

Auf Initiative des seinerzeit neu gegründeten Vereins Schönes Dorfleben wurde in mehreren Gesprächen durch den Ortsbeirat Rödgen/Wisselsheim der Impuls zur Aufnahme der Planungen gesetzt.

Nachdem der Planentwurf durch die Stadtverwaltung im Rahmen einer Ortsbeiratssitzung vorgestellt wurde, trafen sich kürzlich Mitglieder der CDU Bad Nauheim mit einigen Anliegern in der Ortsmitte in Wisselsheim. Vor Ort konnten sie sich zusammen ein Bild der jüngst in den Gremien beschlossenen Entwurfsplanung zur Umgestaltung des Platzes machen.

»Die von den Anwohnern vorgetragenen Anregungen und auch Bedenken konnten durch das Engagement der CDU-Ortsbeiräte an die Verwaltung weitergeleitet werden. Vor der endgültigen Ausführung der Arbeiten wird die Berücksichtigung der Anregungen im Rahmen der Beteiligung durch die politischen Gremien nochmals kontrolliert werden«, so die Christdemokraten.

Die CDU begrüße es ausdrücklich, dass dieser zentrale Platz im Stadtteil Wisselsheim endlich eine moderne Aufwertung erhält. »Für den nun begonnenen Planungsprozess setzen sich die Ansprechpartner vor Ort gerne weiterhin für die Belange der Anwohner ein, um eine hohe Akzeptanz und Identifikation der Bürger mit der neu gestalteten Dorfmitte zu erlangen.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare