Gepflegte Tradition: Die Schwalheimer Stammgäste halten dem Vatertag des Feuerwehr-Fördervereins die Treue.
+
Gepflegte Tradition: Die Schwalheimer Stammgäste halten dem Vatertag des Feuerwehr-Fördervereins die Treue.

Vatertag für alle

  • vonCorinna Weigelt
    schließen

Bad Nauheim-Schwalheim (cor). In Schwalheim wird die Tradition gepflegt: Der Förderverein der Feuerwehr hatte wieder zu einem großen Grillfest am Vatertag auf dem Buxtonplatz eingeladen. Breits seit gut 40 Jahren findet er dank der freiwilligen Helfer der Feuerwehr statt. Erstmals gab es auch für die Kinder ein Unterhaltungsprogramm. Ein Gelingen der Open-Air-Veranstaltungen ist immer vom Wetter und dem Engagement der Helfer abhängig. So ist auch der Vatertag auf dem Buxtonplatz stets eine Herausforderung. »Vor gut zehn Jahren gab es da noch dreimal so viele Helfer«, erläuterte Jan Lesczensky vom Vorstand des Fördervereins. »Es wird immer schwieriger, so eine Veranstaltung zu stemmen.« Der Förderverein ließ sich aber nicht entmutigen, und stellte ein umfangreiches Angebot zusammen. Auch hielten die Schwalheimer Stammgäste ihrer Veranstaltung die Treue. Erneut konnte die Feuerwehr auch ihre Kameraden der befreundeten Wehr aus Dorheim begrüßen. Besuchen die Schwalheimer am 1. Mai die Dorheimer, schauen diese am Vatertag in Schwalheim vorbei. Kühle Getränke, Pommes und Grillspezialitäten, dazu ein Kuchenbüfett, das von vielen Schwalheimern bestückt worden war - einem gemütlichen Vatertag stand nichts im Wege. Die Besucher konnten sich darüber hinaus die Fahrzeuge der Wehr anschauen. Die Kinder konnten am Basteltisch malen und Feuerwehrautos kreieren, den Kicker nutzen oder sich auf der Hüpfburg, die von der Stadt Bad Nauheim zur Verfügung gestellt wurde, austoben. »Der Nachwuchs ist für uns ein wichtiges Thema«, sagte Lesczensky. »Wir möchten schon die Kleinsten für die Feuerwehr begeistern.« Ob bei den Bambinis oder in der Jugendfeuerwehr, im gesamten Stadtgebiet wird um Nachwuchs geworben. Ziel ist es, das Interesse der Kinder für eine spätere Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr oder in der Einsatzabteilung spielerisch zu wecken. In der Gemeinschaft entstehen viele Freundschaften, die Kinder erlernen Kameradschaft und Teamfähigkeit. Interessierte Familien können sich jederzeit bei der Feuerwehr melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare