Usa-Wellenbad: Gesellschaftsform wird noch gesucht

  • vonPetra Ihm-Fahle
    schließen

Bad Nauheim(ihm). Erster Stadtrat Peter Krank (parteilos) widerspricht der Meldung, dass das Usa-Wellenbad in eine GmbH überführt werden soll, was die WZ am Dienstag in Bezug auf die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Donnerstag berichtete. Vielmehr stehe die geeignete Gesellschaftsform noch nicht fest. Krank ist Vorstandsvorsitzender des Zweckverbands des Usa-Wellenbads. Er betont: "Hier hat noch keine Beratung stattgefunden. Es gibt einen Auftrag der Zweckverbandsversammlung und des Vorstands, eine Untersuchung vorzunehmen, die eine andere Gesellschaftsform untersucht und vorschlägt." Beraten und entscheiden müssten letztlich die zuständigen Gremien. Während der jüngsten Sitzung des Stadtparlaments am Donnerstag hatten Redner mehrfach die Pläne angesprochen, eine geeignetere Rechtsform für das Schwimmbad zu finden. Christdemokrat Manfred Jordis, stellvertretender Vorsitzender der Zweckverbandsversammlung, sagte: "Es ist gut, auf eine GmbH hinzuarbeiten, in der wir uns nicht wieder mit Satzungsdiskussionen und ähnlichen Dingen herumschlagen müssen." Erster Stadtrat Krank dazu: "Die Tatsache, dass es einzelne Stadtverordnete ausgesprochen haben, heißt nicht, dass es bereits Beschlüsse gibt."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare