Auf der A5 bei Bad Nauheim ist es zu einem schweren Unfall mit drei Lkw gekommen.
+
Auf der A5 bei Bad Nauheim ist es zu einem schweren Unfall mit drei Lkw gekommen.

Stau

Unfall mit mehreren Lkw auf der A5 bei Bad Nauheim: Polizei veröffentlicht neue Infos

Auf der A5 ist es aufgrund eines Unfalls mit drei Lkw zu Stau und Verkehrsbehinderungen gekommen. Es wurde eine Person verletzt.

  • Stau nach Unfall auf der A5 bei Bad Nauheim
  • Mehrere Lkw beteiligt
  • Ein Verletzter

Update, 11.08.20, 10.36 Uhr: Nach dem Unfall am Montagabend auf der A5 zwischen Bad Nauheim und Butzbach, hat die Polizei nun neue Details veröffentlicht. Demnach kam es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lkw. Eine Person wurde dabei verletzt. Nach ersten Schätzungen liegt der entstandene Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich.

Was war passiert? Auf dem Seitenstreifen in Fahrtrichtung Kassel hatte ein Sattelzug aufgrund eines Defekts halten müssen. Der bereits vor Ort eingetroffene Pannendienst hatte sein Fahrzeug, einen Sprinter mit Anhänger, hinter dem Zug abgestellt und sich an die Arbeit gemacht. Gegen 17.11 Uhr war dann ein 57-jähriger Frankfurter mit seinem Lastzug zunächst auf das Pannenfahrzeug aufgefahren und hatte dieses auf den Sattelzug aufgeschoben. Der 48-jährige Sattelzugfahrer aus Vechta erlitt, anders als gestern gemeldet, leichte Verletzungen. Die Behandlung in einem Krankenhaus war nicht notwendig.

Während der Unfallaufnahme- und Aufräumarbeiten kam es in der Folge bis etwa 19.40 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen in Richtung Norden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ermittelt nun die mittelhessische Autobahnpolizei. Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich dort telefonisch zu melden, Tel. 0 60 33/70 43 50 10.

Unfall mit mehreren Lkw auf der A5: Lkw fährt auf Pannen-Lkw auf

Erstmeldung, 10.08.20, 18.07 Uhr: Auf der Autobahn 5 zwischen Bad Nauheim und Butzbach ist es laut Polizei zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Lkw ist demnach mit einem geplatzten Reifen liegengeblieben. Ein anderer Lkw ist dann auf den stehenden Laster aufgefahren. Laut Rundfunkwarnmeldung ist der Lkw auf einen Lkw-Pannenhelfer aufgefahren, der bei dem liegengebliebenen Lkw einen Reifen wechseln wollte.

Nach ersten Erkenntnissen gibt es einen Schwerverletzten. Zwischen Ober-Mörlen und Butzbach kommt es laut Rundfunkwarnmeldung aktuell zu Verkehrsbehinderungen und fünf Kilometer Stau (Stand: 18 Uhr). Nur der linke Fahrstreifen ist frei. Außerdem liegen Reifenteile auf der Fahrbahn. Es wird darum gebeten eine Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge freizuhalten.

Weitere Informationen folgen. (Von Marion Müller)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare