Ticket zurück oder spenden

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Noch bis Samstag, 16. Mai, nimmt die Buchhandlung Rühs (Karlstraße 17a) die Kinokarten für die durch Corona verhinderte Vorführung des Films »Der Junge muss an die frische Luft« zurück. Von da an wird es etwas aufwendiger: Die Veranstalterin der Ernst-Ludwig-Buchmesse und der Kinofilm-Aufführung übernimmt ab dem 18. Mai nach Vereinbarung den Tausch »Ticket gegen Geld«.

Viel Aufwand wurde durch die coronabedingte Absage der Buchmesse vernichtet. Am 4. und 5. April sollte sie im Max-Planck-Institut stattfinden. Die virtuelle Buchmesse baut nun auf dem für die reale Messe erarbeiteten Konzept auf. Die Aussteller breiten ihre Präsentationen auf der Website www.ernst-ludwig-buchmesse.de aus. Unter anderem entstehen ein Shop und eine virtuelle Ausstellung. Zudem werden die Gönner und Sponsoren der Buchmesse porträtiert. Mit dem Aufrunden der Kosten für das Kinoticket erhält jeder Spender ab 80 Euro (inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer) eine eigene Seite auf der Website - Kontakt: Beatrix van Ooyen, Tel. 0 60 32/3 56 34, E-Mail an beatrix.vanooyen@gmx.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare