Testbus steuert Stadtteile nicht mehr an

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Der Sommer kommt und die Inzidenzzahlen sinken weitgehend. Mittlerweile können viele Einrichtungen, der Einzelhandel und die Außengastronomie ohne Test besucht werden. »Dem folgend sinkt die allgemeine Nachfrage in den Testeinrichtungen der Region. Auch die Johanniter verzeichnen einen Rückgang in unserem Testbus auf dem Parkdeck Sprudelhof.

Derzeit werden rund 140 Tests am Tag durchgeführt. Wir haben uns daher zusammen dafür entschieden, die Öffnungszeiten etwas zurückzufahren, damit die Johanniter die Einrichtung weiterhin wirtschaftlich betreiben können«, erklärt Bürgermeister Klaus Kreß in einer Pressemitteilung der Stadt Bad Nauheim.

Besonders in den Stadtteilen sei die Nachfrage nach der Testmöglichkeit, die immer donnerstags dort Station macht, gering, heißt es weiter aus dem Rathaus. Daher werde der Testbus die Stadtteile nicht mehr ansteuern. Das Testcenter am Sprudelhof bleibt künftig donnerstags und sonntags geschlossen. Dies gilt ab dem 17. Juni. Die Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 8 bis 12 Uhr und von 12.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag und Samstag von 9.30 bis 12 Uhr und von 12.30 bis 18 Uhr.

»In der Vergangenheit wurden leider sehr viele im Vorfeld gebuchte Termine nicht wahrgenommen. Wir bitten Sie, wenn es Ihnen doch nicht möglich ist, das Testcenter aufzusuchen, diesen per E-Mail oder telefonisch unter 0 60 32/34 33 30 abzusagen«, bittet Matthias Wieliki, Fachbereichsleiter Zentrale Steuerung und Öffentlichkeitsarbeit.

Testangebote zu Sommer-Events

Im Sommer werden die Johanniter für die Besucher von Veranstaltungen wie der Sommerreihe oder dem Elvis-Festival bedarfsgerechte Testangebote schaffen, teilt die Stadt mit. »Zum jetzigen Stand ist für Veranstaltungen im Innenbereich neben dem Impf- oder Genesenen-Nachweis weiterhin ein tagesaktueller Negativtest erforderlich - im Außenbereich ist dieser dringend empfohlen. Dieser Empfehlung folgen wir, damit wir bei unseren Veranstaltungen ein hohes Maß an Sicherheit bieten können«, erklärt Kulturdezernent Peter Krank.

Und Bürgermeister Klaus Kreß betont abschließend, er sei froh und dankbar, dass die Johanniter-Unfall-Hilfe die Teststation in Bad Nauheim weiter betreiben werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare