Teilöffentliche Gottesdienste in St. Bonifatius

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Nach Wochen ohne öffentliche Gottesdienste hatte am Sonntag eine kleine Schar von Gläubigen erstmals wieder die Möglichkeit, Gottes Wort live zu hören und die Kommunion zu empfangen. Mit dem Verlauf dieser »Premiere« waren das Pfarrteam und die Helfer ebenso zufrieden wie die ca. 45 Besucher dieses Gottesdienstes, berichtet die katholische Gemeinde St. Bonifatius.

Weitere Gottesdienste folgen: am Sonntag, 17. Mai, Donnerstag, 21. Mai (Christi Himmelfahrt), Sonntag, 24. Mai, sowie an Pfingsten (Sonntag, 31. Mai, und Montag, 1. Juni). Zu diesen teilöffentlichen Gottesdiensten erhalten jeweils 50 Gläubige Einlass, die sich zuvor anmelden müssen.

In St. Bonifatius soll dies hauptsächlich online geschehen: Ein Mitglied des Kirchenverwaltungsrats habe dazu eine komfortable und sichere Anmeldeseite eingerichtet; das Pfarrbüro nehme Anmeldungen nur von Personen ohne Internetanschluss an. Die Anmeldung ist online unter https://bwbn.de erreichbar; man kann alternativ den per Smartphone den abgebildeten QR-Code scannen.

Die 50 Sitzplätze seien in großem Abstand zueinander gekennzeichnet; auf dem Fußboden seien die Gehrichtung und die Haltelinien markiert. In einem Merkblatt werde dargelegt, welche weiteren Regelungen erforderlich seien, um die Möglichkeit einer Infektion zu reduzieren. Helfer sorgten dafür, dass diese Bestimmungen eingehalten würden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare