Mit diesem Werbeschild wird der neue Tegut-Markt bereits angekündigt.	FOTO: TEGUT
+
Mit diesem Werbeschild wird der neue Tegut-Markt bereits angekündigt. FOTO: TEGUT

Tegut erfreut über Baubeginn

  • Bernd Klühs
    vonBernd Klühs
    schließen

Bad Nauheim (bk/pm). Immer mal wieder äußern Bad Nauheimer die Befürchtung, die Tegut-Filiale in der Fußgängerzone werde geschlossen, wenn sich der Handelskonzern im neuen Fachmarktgebäude auf dem Stoll-Gelände an der Schwalheimer Straße ansiedeln wird. Diese Bedenken werden jetzt von dem Unternehmen noch einmal entkräftet. Wie es in einer Mitteilung heißt, werde Tegut künftig zwei Märkte in Bad Nauheim betreiben.

Wie berichtet, hat die Werner-Gruppe aus Fulda kürzlich mit dem Bau des Fachmarkt-Gebäudes begonnen. Tegut hatte bereits 2006 sein Interesse bekundet, auf dem Stoll-Gelände einen Supermarkt zu eröffnen. Auf einer Verkaufsfläche von rund 2200 Quadratmetern werden nach Angaben von Expasionsleiterin Martin Becker rund 23 000 Produkte für den täglichen Bedarf angeboten.

»Der Weg von den ersten Gesprächen bis hin zum Baubeginn war lang und zäh. Ich freue mich daher außerordentlich, dass es nun endlich losgeht und wir zukünftig zwei Tegut-Märkte in Bad Nauheim haben werden«, erklärte Becker.

Das Fachmarktgebäude, das außerdem eine Küchenfachmarkt, ein Fitnessstudio und ein Café beherbergen soll, wird nach Angaben der Werner-Gruppe im April kommenden Jahres fertiggestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare