laf_ELS_MW_050621_4c_2
+
Nahmen an der zweiten Runde des Mathemathikwettbewerbs teil: die fünf Schulsiegerinnen der ELS.

Svenja Baas qualifiziert

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Bei der zweiten Runde des Kreisentscheids des Mathematik-Wettbewerbes des Landes Hessen der achten Klassen belegte Svenja Baas von der Ernst-Ludwig-Schule (ELS), mit 36 von 48 möglichen Punkten einen hervorragenden zweiten Platz, teilt die Schule mit.

Der Mathematikwettbewerb ist ein hessenweiter Wettbewerb, der in drei Runden ausgetragen wird. Die erste Runde findet als Vergleichsarbeit in allen achten Klassen statt. An der zweiten Runde, die Anfang März pandemiebedingt im Rahmen von Videokonferenzen vorbereitet und nicht zentral an einer Schule stattfinden konnte, nahmen die fünf Schulsiegerinnen der ELS teil. Neben der sehr guten Leistung von Svenja Baas konnten sich auch die weiteren Leistungen sehen lassen: Silja Ludwig belegte den neunten Rang, Sophia Rühl den elften Platz. Durch den Vizekreismeistertitel ist Svenja Baas außerdem die Qualifikation für die letzte Runde, den Landesentscheid, geglückt. Dieser findet am 15. Juni statt und muss an der jeweils eigenen Schule geschrieben werden. Nachdem sich mit Max Steinhauer bereits im vergangenen Schuljahr ein Schüler der Ernst-Ludwig-Schule für die Landesrunde qualifizieren konnte, ist die Schulgemeinde sehr stolz, mit Svenja Baas erneut eine Teilnehmerin stellen zu können und wünscht viel Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare