Wegen Corona kann man die Suppen diesmal nicht direkt vor Ort essen, dafür aber in Gläsern kaufen und zu Hause genießen. FOTO: PV
+
Wegen Corona kann man die Suppen diesmal nicht direkt vor Ort essen, dafür aber in Gläsern kaufen und zu Hause genießen. FOTO: PV

Suppenfest am 5. September 2020 am Aliceplatz in Bad Nauheim

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Am heutigen Samstag stellt die Chorgemeinschaft "HinGehört" Bad Nauheim das Suppenfest am Aliceplatz auf die Beine - und zwar unter strengen Hygienevorschriften. Los geht es um 10 Uhr. Die Verantwortlichen haben sich in Abstimmung mit der Stadt dazu entschieden, das Suppenfest komplett umzukrempeln: Diesmal gibt es keinen Verkauf von Getränken und Kuchen. Dazwischen wurden in früheren Jahren einige Sets an Chorliedern "serviert", was beim samstäglichen Publikum "prä-Corona" gut ankam.

Trotz der Einschränkungen können auch in diesem Jahr Suppen verkauft werden, jedoch ausschließlich hygienisch eingekocht (und mindesten sechs Monate haltbar in Gläsern). "Die Gesundheit der Gäste ist uns wichtig!", macht Peter Muth, Vorsitzender der Chorgemeinschaft, deutlich. "Das beginnt bei den Zutaten, welche ausschließlich in frischer Bio-Qualität in die Suppen kommen, und endet bei dem Verzehr, der dieses Mal ausschließlich zu Hause erfolgen kann."

Informationen und Gespräche zum Chor "HinGehört" und darüber hinaus gibt es jedenfalls weiterhin vor Ort. Muth: "Es ist einfach schade, eine Veranstaltung, die schon über Jahre entwickelt und gepflegt wurde, so reduziert durchführen zu müssen, aber wir wollten für unsere treuen Fans ein leckeres Trostpflaster anbieten. Daher haben wir uns was überlegt, die Veranstaltung dennoch durchführen zu können. Darum ist das Motto diesmal ›HinGehört und MitGenommen‹."

Die Sängerinnen und Sänger freuen sich, am überdachten Stand von "HinGehört" liebe Bekannte und Suppenfreunde begrüßen zu können. Der Verkaufserlös kommt der Finanzierung der laufenden Kosten der Chorgemeinschaft zugute. Weitere Infos gibt es unter http://hingehoert.com/.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare