Spende für künftiges Hospiz

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Alljährlich erhalten die Bad Nauheimer Ortsbeiräte einen Zuschuss des Stadtverordnetenvorstehers für ihr traditionelles Weihnachtsessen. Der Ortsbeirat der Kernstadt hatte in seiner Sitzung im Dezember beschlossen, den Zuschuss dem Förderverein Hospiz Wetterau zu stiften.

Ortsvorsteher Kurt Linkenbach dazu: "Es ist nur eine kleine Hilfe, trotzdem möchten wir den Betrag von 180 Euro dem Hospizverein zukommen lassen. Die Begleitung eines Menschen in seiner letzten Lebensphase sollte auf seine individuellen Bedürfnisse angepasst sein und eine ganzheitliche, gute Versorgung umfassen. Dazu gehören auch ein angenehmes Umfeld und eine schöne Atmosphäre, die von Nähe geprägt ist. Das künftige Hospiz in unserer Gesundheitsstadt kann schwer kranken Patienten ein friedliches Sterben ermöglichen und den Angehörigen gleichzeitig Raum für den Abschied geben. Diese gute Sache möchten wir unterstützen."

Auf einen persönlichen Termin zur Übergabe der Spende hat der Ortsbeirat der Kernstadt coronabedingt verzichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare