Die finnische Solistin Essi 

Höglund wird auftreten.	FOTOS: PV
+
Die finnische Solistin Essi Höglund wird auftreten. FOTOS: PV

Sinfoniekonzert mit Powerfrauen

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Zum ersten Konzert dder Sinfoniekonzertreihe laden der Förderverein sinfonische Musik und die Musikschule für Sonntag, 8. März, um 16 Uhr ins Jugendstiltheater ein.

Die Sinfoniekonzertreihe wird von der Kammerphilharmonie Bad Nauheim, erstmals unter Leitung von Karin Hendel, eröffnet. Das Programm ist eine Fundgrube für viel zu selten aufgeführte erstklassische Werke: Ludwig van Beethovens Ouvertüre op. 115 »Zur Namensfeier«, Fanny Hensel-Mendelssohns Ouvertüre in C-Dur und Emilie Mayers Sinfonie Nr. 5 in f-Moll. Dazu Antonin Dvoráks »Ohrwurm«, das Violinkonzert a-Moll op. 53 B. 108.

Nicht ganz zufällig dominieren vier starke Frauen das Konzertprogramm am internationalen Weltfrauentag (8. März): Zwei Komponistinnen, Fanny Hensel-Mendelssohn und die fast vergessene Emilie Mayer sowie Dirigentin Karin Hendel und die finnische Solistin Essi Höglund, die als Dauerleihgabe der Sibelius-Akademie Helsinki eine Violine von Stradivarius spielt.

Wie im vergangenen Jahr präsentieren der Förderverein sinfonische Musik und die Musikschule Bad Nauheim eine Konzertreihe mit sechs hochkarätigen Sinfoniekonzerten, dargeboten von der Kammerphilharmonie Bad Nauheim (drei Konzerte), dem Bad Nauheimer Kur-Sinfonieorchester (zwei Konzerte) und dem Jungen Sinfonieorchester Wetzlar (ein Konzert).

Alle Konzerte finden im Jugendstiltheater statt. Los geht es jeweils sonntags um 16 Uhr. Weitere Termine sind 17. Mai, 21. Juni, 27. September, 25. Oktober und 15. November. Abonnements können nur bei der Tourist-Information Bad Nauheim erworben werden. Einzelkarten für jedes Konzert sind im Internet buchbar. Karten im Vorverkauf gibt es ebenfalls bei der Tourist-Information.

Weitere Informationen zu den Konzerten gibt es online unter www.sinfonie-badnauheim.de und www.bad-nauheim.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare