Seniorenfest wegen Pandemie-Lage abgesagt

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Angesichts der unklaren Pandemielage sehe sich die Stadt Bad Nauheim leider gezwungen, das für den 3. Oktober geplante Seniorenfest abzusagen, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. »Wir wissen, dass sich viele Senioren schon sehr auf diese schöne Veranstaltung gefreut haben, und sind selbst traurig, dass wir sie nun leider doch nicht im reizvollen Ambiente des Hotels Dolce empfangen können«, bedauert Jochen Mörler, Fachbereichsleiter Kultur und Sport bei der Stadt Bad Nauheim.

»Aber nach all den Einschränkungen und Mühen der letzten eineinhalb Jahre möchten wir nun kein unnötiges Risiko mit einer Großveranstaltung eingehen.«

Hessischer Nachmittag geplant

Alle, die bereits Karten erworben haben, erhalten die Erstattung in Höhe des Eintrittspreises in den nächsten Tagen direkt zurück.

Statt der geplanten Großveranstaltung setzt das Familienbüro jetzt wieder verstärkt auf kleinere Seniorenangebote, die mit weniger Gästen und ausreichend Abstand, aber dennoch Spaß und Unterhaltung und endlich auch wieder Geselligkeit und Austausch bieten sollen.

»Neben dem Mehrgenerationen-Kennenlerncafé, das immer am dritten Mittwoch im Monat stattfindet, freuen wir uns jetzt vor allem auf das Frühstück für Jung und Alt, das am 13. Oktober erstmals wieder um 9.30 Uhr seine Pforten öffnet.« Ganz besondere Erlebnisse verspricht die Reihe »Miteinander-Füreinander«. Unter diesem Titel kooperiert der Malteser-Hilfsdienst mit dem Familienbüro und verschiedenen Bad Nauheimer Vereinen und Institutionen. Das Programm richtet sich speziell an diejenigen Seniorinnen und Senioren, die ansonsten kaum vor die Tür treten, an die Einsamen, die in Zeiten der Pandemie noch weiter in die Isolation gedrängt wurden, oder an Neubürger, die bislang kaum Möglichkeiten hatten, hier Kontakte zu knüpfen.

Einer Gartenführung, die wegen der großen Nachfrage gleich wiederholt werden musste, folgt am 28. September ein Nachmittag mit hessischen Texten und Musik. Weitere Veranstaltungen sind in Planung und werden rechtzeitig bekannt gegeben. Eine Anmeldung ist bei allen Veranstaltungen erforderlich.

Kartenrückgabe, Informationen und Anmeldung zu Veranstaltungen: Familienbüro Bad Nauheim, Schnurstraße 1, Telefonnummer. 0 60 32/34 35 74, E-Mail an katja.augustin@bad-nauheim.de; Öffnungszeiten: montags von 8 bis 16 Uhr, dienstags und freitags von 8 bis 12 Uhr, mittwochs von 8 bis 18 Uhr und donnerstags von 13 bis 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare