Schulung zum Thema Demenz

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Das Freiwilligenzentrum lädt zu einer Demenz-Tageschulung am Samstag, 24. Oktober, von 9 bis 16 Uhr ein, da aktuell aufgrund der Corona-Pandemie keine Senioren- und Demenzbegleiter-Ausbildung angeboten werden kann. Die Schulung findet mit den erforderlichen Hygienevorschriften im Erika-Pitzer-Begegnungszentrum in der (Blücherstraße 23 statt.

Die Demenzbegleiter entlasten die betreuenden Angehörigen, sodass mehr Menschen trotz Einschränkungen länger im vertrauten häuslichen Umfeld leben können. Pflegende Angehörige finden in der Demenzschulung Antworten.

Von 9 bis 12 Uhr referiert Marco Winkel über Erlebniswelten demenzveränderter Menschen mit Praxisratschlägen, natürliche und krankhafte Veränderungen im Alter und ihre Folgen, Notfallsituation im Alter, Kommunizieren mit demenzveränderten Menschen.

Nach der Mittagspause referiert Familienberaterin und Kommunikationstrainerin Maria Weisser von 13 bis 16 Uhr über folgende Themen: Komplexität und Dynamik eines Familiensystems, (Biografiearbeit), Demenz in der Ehe, Situation der Angehörigen in ihrer Komplexität verstehen, Unterstützungsangebote für Angehörige.

Die Teilnahme kostet drei Euro. Um Anmeldung unter Tel. 0 60 32/92 03 59 oder Tel. 50 99 24 oder per E-Mail an fwz@fwz-badnauheim.de wird gebeten. Sollte durch die Corona-Krise keine Präsenzveranstaltung möglich sein, wird die Schulung online angeboten. Nach der verbindlichen Anmeldung per E-Mail erhalten die Teilnehmer den Link zum Einwählen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare