Die Bad Nauheimerin Marie Winter möchte sich in der deutschen Schlagerbranche fest etablieren. Fans in Österreich hat sie bereits begeistert.	FOTO: CORINNA WEIGELT
+
Die Bad Nauheimerin Marie Winter möchte sich in der deutschen Schlagerbranche fest etablieren. Fans in Österreich hat sie bereits begeistert. FOTO: CORINNA WEIGELT

Mehrere Preise

Bad Nauheim: Schlagersängerin Marie Winter auf Erfolgskurs

  • vonCorinna Weigelt
    schließen

Für Musiker ist der coronabedingte Stillstand besonders hart. Marie Winter aus Bad Nauheim lässt sich davon nicht beirren. 2020 hatte mehrere Erfolge für die junge Schlagersängerin zu bieten.

  • Schlagersängerin Marie Winter aus Bad Nauheim hat trotz Corona im Jahr 2020 einige Erfolge feiern können.
  • Ihre Hochzeitsballade Ja ich will“ erreichte den achten Platz der Jahreshitparade eines österreichischen Radiosenders.
  • Außerdem wurde Marie Winter viermal mit dem Deutschen Rock-&-Pop-Preis ausgezeichnet.

Bad Nauheim - Keine Auftrittsmöglichkeiten, Proben oder Veranstaltungen - gerade für Künstler sind das vergangene Jahr und der Start 2021 nicht einfach gewesen. Für die Bad Nauheimer Sängerin Marie Winter gab es trotzdem mehrere Gründe zur Freude: Gleich viermal wurde die junge Künstlerin mit dem Deutschen Rock-&-Pop-Preis ausgezeichnet. Jüngst ergatterte sie mit ihrem Lied »Ja ich will« den achten Platz der Jahreshitparade des Österreichischen Senders »Radio FFR« und ließ dort Stars der deutschen Schlagerszene weit hinter sich.

Bad Nauheim: Marie Winter entdeckt früh Leidenschaft für Musik

Schon früh entdeckte Marie Winter ihre Leidenschaft für die Musik. »Mit sechs Jahren habe ich mit dem Tanzen angefangen«, erinnert sich die heute 20-Jährige. »Damals noch in Russland.« Schnell folgte die Freude am Gesang. Ersten Unterricht erhielt sie bereits in der damaligen Heimat. »Am Institut, an dem bereits Anna Netrebko unterrichtet wurde«, wie ihr heutiger Mentor, Musikdozent Dominik Heinz, erklärt.

Als die zwölfjährige Marie mit ihrer Familie nach Deutschland kam und in die Kurstadt zog, nahm sie zügig die örtlichen musikalischen Möglichkeiten, wie den Schulchor des Ernst-Ludwig-Gymnasiums und Gesangsunterricht in der Musikschule, wahr. Über ihre Gesangslehrerin lernte sie dann auch den Frankfurter Komponisten Dominik Heinz kennen, der sie mittlerweile seit mehreren Jahren unterrichtet, ihre Lieder komponiert und Auftritte organisiert.

Bad Nauheim: Marie Winter hat eigene Hochzeitsballade

Die Aussichten waren Anfang 2020 für Marie Winter sehr vielversprechend. Nach dem Auftritt bei der Bad Nauheimer Hochzeitsmesse und angesichts der bevorstehenden Veröffentlichung eines eigenen Hochzeitssongs gab es viele Terminanfragen. Mit dem Anfang der Pandemie wurden dann aber fast alle Hochzeiten abgesagt, und auch wenn sie stattfanden, war angesichts der begrenzten Anzahl der Feiernden kein Platz mehr für eine Sängerin. Marie Winter ließ sich davon aber nicht entmutigen. Sie ist der Überzeugung, dass Musik genau in solchen Situationen wichtig ist, um Menschen von alltäglichen Sorgen abzulenken und ihnen Kraft zu geben. Als Künstlerin ist ihr aber auch der Kontakt zu Fans sehr wichtig, aktiv ist Marie Winter auf Social-Media-Kanälen.

Die ersten Anfragen für Online-Interviews und -Konzerte kamen rein. Unter anderem wurde die Bad Nauheimerin vom Deutsch-Russischen Haus in Tomsk eingeladen, ein Online-Konzert zu geben, um Deutschland musikalisch zu repräsentieren. »Eine ganz tolle Erfahrung«, sagt die Schlagersängerin, die in Gießen Psychologie studiert. »Schlager gibt es in dieser Form in Russland nicht.« Sie selbst habe schon früh erkannt, dass dieser Musikstil genau der richtige für sie sei.

Im August ging es dann ins Studio, endlich konnte die Hochzeitsballade »Ja ich will« aufgenommen werden, deren Veröffentlichung seit Februar ständig verschoben worden war. Der Veröffentlichung des Titels folgten viele Interviews bei Radiosendern und Podcasts sowie Platzierungen in mehreren Hitparaden. Mit Unterstützung der Fans und Mobilisierung der Verwandtschaft schaffte Marie Winter es dann mit »Ja ich will« (aus der Feder von Dominik Heinz) in die Hitparade des Radiosenders FFR. Am Ende wurde es Platz acht der Jahrescharts - ein riesiger Erfolg.

Bad Nauheim: Marie Winter gewinnt viele Preise

Als krönender Abschluss des Jahres kamen die Urkunden des Deutschen Rock-&-Pop-Preises per Post ins Haus, da die Verleihung wegen der Pandemie nicht stattfinden konnte. Der Titel »Ja ich will« wurde gleich in mehreren Kategorien ausgezeichnet: Bester Schlager-Song, Bester Song des Jahres (deutschsprachig), Beste Komposition. Ferner wurde Marie Winter in der Kategorie »Beste Schlager-Sängerin 2020« ausgezeichnet.

Während des Lockdowns wird sie sich neben ihrem Studium auf Online-Aktivitäten konzentrieren, unter anderem Live-Gespräche mit Kollegen führen. Auf ihrem Instagram-Kanal hat die Bad Nauheimerin ein Format etabliert, bei dem sie zweimal pro Woche Größen der Schlagerbranche zu Gast hat und zusammen mit ihnen interaktiv auf Fan-Fragen eingeht.

Pläne für das gerade begonnene Jahr sind genügend vorhanden. Sofern ein Studiobesuch wieder möglich ist, soll im März die nächste Single aufgenommen werden. Vielleicht ist Marie Winter dann auch wieder in Fernsehsendungen zu Gast. Und vielleicht sieht und hört man sie auch in Bad Nauheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare