Rundgang durchs Rosendorf

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). In Steinfurth, dem ältesten Rosendorf Deutschlands, dreht sich alles um die Königin der Blumen. Bei einem Rundgang der Stadtmarketing und Tourismus GmbH erfahren die Teilnehmer, wie die Rose nach Steinfurth kam und wie viel Handarbeit der Anbau noch heute bedeutet.

Die Führung dauert etwa anderthalb Stunden. Treffpunkt ist am Freitag, 3. September, um 14.30 Uhr die Bad-Nauheim-Information, In den Kolonnaden 1. Von dort fahren die Teilnehmer mit dem Stadtbus in den Rosenort. Der Fahrpreis muss gesondert gezahlt werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, sich mit der Gruppe direkt in Steinfurth zu treffen. Treffpunkt ist dann um 15 Uhr der Rosensaal. Am Ende der Führung kann das Rosenmuseum auf eigene Faust erkundet werden.

Coronabedingt ist die Teilnehmerzahl auf mindestens fünf und maximal 20 Personen beschränkt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Mund- und Nasenschutz muss dort getragen werden, wo der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare