Reben verfügbar

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Die Bad Nauheimer Weinfreunde erfreuen sich nunmehr seit 22 Jahren der Pflege des traditionsreichen Weinanbaus am hoch über der Stadt gelegenen Johannisberg.

120 aktive Mitglieder pflegen die Reben und die gesamte Anlage und ernten dafür circa 3500 Flaschen Wein pro Jahr. Riesling und Spätburgunder sind die beiden vorrangig angebauten Trauben, die in diesem Jahr zum ersten Mal sortenrein ausgebaut werden. Einige rote und weiße Neuzüchtungen werden erstmals zu einem Rotling gekeltert.

Geerntet wird in 20 Parzellen, die 21. "Parzelle" ist das Vereinsheim, ein von den Weinfreunden sehr geschätzter Ort der Begegnung. Üblicherweise wird davon reger Gebrauch gemacht, doch auch die Weinfreunde halten sich an die gebotenen Abstandsregeln, und das Vereinsheim wird nicht betrieben.

Dennoch blickt man optimistisch auf die weiteren Entwicklungen im Verein: Insgesamt verjüngt er sich zusehends, denn die Weinkultur begeistert nicht nur erfahrene Connaisseurs, sondern auch junge Genießer. Regelmäßig wechseln aktive Weinfreunde in eine passive Mitgliedschaft und erlauben so, Einstiegs-Weinliebhabern ein Hobby mit lohnenden Begegnungen und genussreicher Ernte.

Einige Reben sind aktuell verfügbar. Als Weihnachtsgeschenk bietet sich eine Mitgliedschaft mit Besitz einiger Weinreben an. Neue Mitglieder sind auf diesem Weg willkommen. Fragen dazu beantwortet der Vizepräsident der Weinfreunde, Rolf Dörr unter rdoerr@sbagmbh.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare