Diana Friedrich und der "Graf" moderieren das Familien-Quiz. FOTO: PV
+
Diana Friedrich und der "Graf" moderieren das Familien-Quiz. FOTO: PV

Wegen Corona

Quiz-Angebote im Livestream

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Dreimal im Jahr bietet das städtische Kinder- und Jugendhaus das "Pub-Quiz" in der Alten Feuerwache an. Teams spielen gegeneinander, beantworten Fragen und erhalten Punkte. "Um zu Pandemie-Beginn keine Langeweile aufkommen zu lassen, hatten unsere Mitarbeiter das Quiz wöchentlich als Livestream angeboten. Da wir aktuell wieder mehr zu Hause sind, wollen wir das Online-Angebot erneut aufleben lassen", kündigt Erster Stadtrat Peter Krank an. Seit September wird das Pub-Quiz im monatlichen Rhythmus angeboten. Die nächste Ausgabe wird am heutigen Donnerstag um 20 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Alten Feuerwache gestreamt: https://bit.ly/3jx5Fud

Familien, WGs oder Freunde können zusammen raten oder in Teams gegeneinander spielen. Neben Multiple-choice-Fragen mit Bad-Nauheim-Bezug präsentiert das Moderatorenteam Tobias Hoffmann und Mihael Medesi Bilderrätsel, eine Song-Maschine und Zitateraten. Über die Chatfunktion können die Teams kommunizieren, Schnellraterunden spielen oder mit dem Pub-Quiz-Team chatten. Eigene Fragen können per E-Mail an altefeuerwache@bad-nauheim.de gesendet werden.

"Auch das Online-Quiz in der kindgerechten Variante startet wieder", erklärt Jochen Mörler, Fachbereichsleiter Soziales, Gesundheit, Kultur und Sport. Morgen um 19 Uhr gibt es das dritte Familien-Quiz. Es richtet sich an Grundschüler und ihre Familien. Passend zum Termin dreht sich das Quiz um Halloween, dabei werden Gespenster, Zauberer und Hexen Teil der Fragen sein. Für künftige Quiz-Veranstaltungen freuen sich die Organisatoren über Fragen, die an altefeuerwache@bad-nauheim.de gesendet werden können.

Die kindgerechte Ausgabe wird von Mitarbeiterin Diana Friedrich zusammen mit dem "Grafen", der in die Alte Feuer-wache eingezogen ist, moderiert. Hier ist das Quiz zu finden: https://bit.ly/3jx5Fud.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare