Polizei rätselt nach Unfall: Wer saß am Steuer?

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pob). Drei Personen befanden sich in dem 5er BMW, und alle drei hatten reichlich Alkohol konsumiert. Doch wer saß am Steuer? Diese Frage stellt sich die Polizei nach einem Unfall, der sich in der Nacht auf Donnerstag im Haagweg ereignet hat.

Das Auto kam dort um 1.35 Uhr von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und die Hecke eines Grundstücks. Die Insassen des BMW flüchteten zu Fuß von der Unfallstelle. Nach Angaben der Polizei entstanden Schäden an der Front des Autos in Höhe von etwa 500 Euro und an der Grundstückseinfriedung in Höhe von rund 2000 Euro.

Zeugen meldeten den Vorfall der Polizei. Diese nahm kurz darauf in der Nähe drei Menschen fest. Unklar war zu diesem Zeitpunkt jedoch, wer am Steuer des BMW gesessen hatte. Bei den Personen handelte es sich um eine 23-jährige Frau und um zwei Männer, 26 und 23 Jahre alt. Das Atemalkoholmessgerät zeigte bei allen dreien Messwerte zwischen 1,5 und knapp 2,3 Promille an. Deshalb wurden die drei zur Polizeistation gebracht. Da alle im Verdacht stehen, gefahren zu sein, wurde bei allen Blut entnommen.

Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Es dient der Beweisführung in der Frage, wer beim Unfall am Steuer saß. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht ist eingeleitet. Nach Beendigung der Maßnahmen konnten die Frau und die beiden Männer wieder ihrer Wege gehen. Die Polizei nimmt unter Telefon 0 60 31/60 10 Hinweise entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare