Dann halt im September (v. l.): Jesse Jansen (Hotel Dolce), das Maskottchen und Petra Michel (Förderverein Hospiz Wetterau) freuen sich.		FOTO: PV
+
Dann halt im September (v. l.): Jesse Jansen (Hotel Dolce), das Maskottchen und Petra Michel (Förderverein Hospiz Wetterau) freuen sich. FOTO: PV

Auf 27. September

Platanenhof-Fest wird verschoben

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Das für den 16. Mai geplante Platanenhof-Fest kann aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht stattfinden. Die Veranstalter wollen dennoch die Wiederbelebung dieses traditionellen Festes noch in diesem Jahr realisieren. Natürlich nur, wenn die dann geltenden Auflagen eingehalten werden können.

Die Benefizveranstaltung, die der Förderverein Hospiz Wetterau gemeinsam mit dem Hotel Dolce by Wyndham Bad Nauheim organisiert, wird »ein Event für alle Generationen mit Musik, Unterhaltung, Tombola, Kunstauktion und Verzehrangebot«, vesprechen die Veranstalter. Am Sonntag, 27. September, soll ein interessantes Programm von 11 Uhr bis 23 Uhr geboten werden. Niclas Bardo Bayer und Jesse Jansen aus dem Dolce-Management freuen sich gemeinsam mit Petra Michel vom Förderverein Hospiz Wetterau, viele Gäste und Künstler im Platanenhof zu begrüßen.

Jazz-Musik und Zauberei für Kinder

Um 11 Uhr beginnt der musikalische Frühschoppen mit den Traditional Jazz Masters, nachmittags schließen sich Entertainer Wolfgang Liebert und das Kinderprogramm mit dem Zauber-Clown Eugenio an, bevor Mr. Starlight & Band, bekannt vom Bad Nauheimer Weinfest und dem Pohlheimer Wiesenfest, die Besucher zum Tanzen und Mitfeiern bringen wird. Über den gesamten Tag sind Programmpunkte vorgesehen. Mit dabei sind die A-Cappella-Gruppe Vocalicious, die Tänzer der »Lollypops« und des ATC Bad Nauheim, Vorführungen der Greifvogelfreunde und die Juka-Fotobox. Das Hotel Dolce bietet Kinderschminken an, am Stand der Wetterauer Zeitung können Turnbeutel bemalt werden. Geplant sind auch eine Tombola und abends eine Kunstauktion; sechs Künstler haben bereits Werke zur Verfügung gestellt.

Erlös geht an den Hospiz-Verein

Die Künstler der Benefiz-Veranstaltung verzichten auf Gagen, Sponsoren unterstützen das Fest, das Dolce wird 10 Prozent der Verzehr-Einnahmen dem Förderverein Hospiz Wetterau spenden. Nun hoffen der Hospiz-Förderverein und das Hotel Dolce, dass am 27. September nach langer Enthaltsamkeit das Fest zugunsten des Fördervereins steigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare