agl_Wald_260521_4c
+
Der neue Piratenschiff-Sandkasten im Stadtwald bereitet den Kindern viel Freude

Piratenschiff-Sandkasten für »Wurzelpurzel«-Kinder

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Im Waldkindergarten »Wurzelpurzel« hält jede Jahreszeit für die Kinder Erlebbares bereit. Aber auch unabhängig von den Jahreszeiten finden sich Spielmöglichkeiten im Wald. Zum Beispiel als Piraten: Umgefallene, große Baumstämme dienen den Kindern als Schiffe, mit denen sie ihre Schätze über die Weltmeere steuern.

Nachdem das Spielhäuschen und der Sandkasten auf dem Kindergartengrundstück im Stadtwald ersetzt werden mussten, war für die Erzieherinnen Luisa Gottwals und Myrta Stoll schnell klar: Ein Piratenschiff muss her. Mit dem Spielgerätehersteller Werner aus Butzbach planten sie einen großen Piratenschiff-Sandkasten. Am Bug des Schiffes sollte eine Klettermöglichkeit mit Ausguck und Steuerrad entstehen, am Heck eine Sitzgelegenheit zur möglichen Nutzung als Sandküche.

Nun ging der Kindergarten auf Spendenjagd. Mit dem Hoch-Tiefbau-Spezialisten Heinstadt & Reiss konnte schnell ein Partner gefunden werden. Zusätzlich unterstützten einige Großeltern die Spielidee für ihre Enkel finanziell. Den übrigen Betrag trug der Kindergartenverein selbst, der sich neben Elternbeiträgen und Landesförderungen über die Zuschüsse der Stadt Bad Nauheim finanziert.

Die Firma Werner entwarf und fertigte den Sandkasten, einige Eltern und Erzieher Lars Ludwig erledigten die Erdarbeiten. Nach der Montage des Sandkastens füllten die Eltern sechs Tonnen Sand hinein. Als der neue Sandkasten erstmals von den Kindern benutzt wurde, konnte man in leuchtende Augen schauen - so, wie sie wohl bei echten Piraten zu sehen sind, wenn sie Goldschätze entdecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare