Pilotprojekt für Kita-Kinder

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). »Ab ins Wasser« heißt es dienstagvormittags an zwölf Terminen für die neun Vorschulkinder der Fuchsgruppe aus der Übergangs-Kita Süd. In einem Pilotprojekt in Kooperation mit dem Schwimmclub Bad Nauheim geht es in erster Linie um Wassergewöhnung. Die Kinder werden von ihrer Erzieherin Saskia Hofmann und einer Kindergarten-Mama ins Usa-Wellenbad begleitet.

Fortsetzung geplant

Mit kleinen Spielen, Schwimmnudeln und Schwimmbewegungen führt Kerstin Uhlig, eine erfahrene Sportwartin des Schwimmclubs Bad Nauheim, die Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis sechs Jahren ans Wasser heran.

Uhlig zeigt den Vorschulkindern erste Schwimmbewegungen, lässt sie vom Beckenrand springen, auf Poolnudeln reiten und zieht sie durchs Wasser, was allen viel Spaß bereitet. Dazu gehört auch die kalte Dusche vor und nach dem Sprung ins Wasser, die stets für Jubel unter den Kindern sorgt. Am Ende des Kurses hält vielleicht auch das eine oder andere Kind das Seepferdchen in der Hand.

Für Eltern ist es schwierig, für ihr Kind in der Freizeit einen Schwimmkurs zu buchen; die Wartezeit beträgt zwischen sechs und neun Monaten. Die Übergangs-Kita Süd kann das Usa-Wellenbad am Vormittag nutzen. Eine Fortsetzung des Schwimmkurses für die Vorschulkinder im kommenden Jahr ist vorgesehen. FOTOS: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare