Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht im Fokus

  • schließen

Am Mittwoch, 12. September, wird Ingo Renzel, Fachanwalt für Familienrecht, im Tagungsraum "Grüner Salon" (Auf dem Hohenstein 7) zum Thema "Basiswissen zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung" referieren. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr.

Am Mittwoch, 12. September, wird Ingo Renzel, Fachanwalt für Familienrecht, im Tagungsraum "Grüner Salon" (Auf dem Hohenstein 7) zum Thema "Basiswissen zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung" referieren. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr.

Typische Fragen zu Wirksamkeit und Verbindlichkeit einer Patientenverfügung, zur Beachtung von Formvorschriften und zur inhaltlichen Ausgestaltung werden aufgegriffen. Rechtsanwalt Renzel erläutert die Grundlagen der Erstellung einer Vorsorgevollmacht und einer Patientenverfügung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstalter ist der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV). Ansprechpartnerinnen sind Christiane Rau (Telefonnummer 0 60 03/9 35 12 74, E-Mail an bad-nauheim@isuv.de) und Melanie Ulbrich (Telefon 01 72/5 20 47 57, E-Mail an Frankfurtmain@isuv.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare