Das Steinfurther Rosenfest - hier ein Bild vom Rosenkorso - lockt Tausende Besucher an. Doch in diesem und im nächsten Jahr wird es nicht gefeiert - wegen Corona.
+
Das Steinfurther Rosenfest - hier ein Bild vom Rosenkorso - lockt Tausende Besucher an. Doch in diesem und im nächsten Jahr wird es nicht gefeiert - wegen Corona.

Erneute Verschiebung wegen Corona

Bad Nauheim: Rosenfest in Steinfurth auch für 2021 abgesagt

  • Christoph Agel
    vonChristoph Agel
    schließen

Freunde des Rosenfestes in Steinfurth müssen sich weiter gedulden: Erst wurde das Großereignis auf 2021 verschoben, nun ist auch dieser Plan gestrichen. Dafür soll 2022 gefeiert werden,.

Bad Nauheim - Jetzt wird auch aus einem Steinfurther Rosenfest im Jahre 2021 nichts. Nachdem im März die Entscheidung gefallen war, das eigentlich für den Zeitraum 10. bis 13. Juli 2020 geplante Großereignis wegen der Corona-Pandemie auf das nächste Jahr zu verschieben, steht nun die nächste Entscheidung: Das Rosenfest wird es erst wieder 2022 geben.

Auf Einladung von Bürgermeister Klaus Kreß tagte am Montagabend der Rosenfest-ausschuss im Konzertsaal der Trinkkuranlage. Kreß wies darauf hin, dass man sich nach wie vor in der Pandemie-Phase befinde und die Infektionszahlen stiegen. Mit einer Entspannung der Situation könne - nach Zulassung eines wirksamen Impfstoffes - erst Ende 2021 gerechnet werden.

Bad Nauheim: Inthronisation aber in gut zwei Wochen

Da das Rosenfest viele Vorbereitungsarbeiten durch Vereine und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer erfordere, könne es nicht in gewohnter Weise stattfinden. Zudem müsse auch mit deutlich geringeren Besucherzahlen gerechnet werden, da sich die Menschen, insbesondere ältere, keinem Infektionsrisiko aussetzen wollten.

»Schweren Herzens hat der Rosenfestausschuss einstimmig diese Vernunftsentscheidung treffen müssen«, betont der Bürgermeister.

Der Steinfurther Ortsvorsteher Markus Philippi dazu: »Aus Gründen der Planungssicherheit war es wichtig, diese Entscheidung frühzeitig zu treffen. Ich freue mich nun darauf, dass die Kräfte für 2022 gebündelt werden, um dann endlich wieder ein schönes Rosenfest feiern zu können.«

Die Inthronisation der designierten Rosenkönigin Sophia Felver soll aber wie geplant am 25. September 2020 feierlich in der Trinkkuranlage vollzogen werden. Das Rosenfest 2022 bildet somit den Höhepunkt ihrer Amtszeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare