Helmut Fleissner hat ein eigenes Bernsteinmuseum gegründet. FOTO: PV
+
Helmut Fleissner hat ein eigenes Bernsteinmuseum gegründet. FOTO: PV

Naturfreund mit Forscherdrang

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Mit dem Ehrenamtskalender würdigt das Freiwilligenzentrum das Engagement von Menschen, die das Leben in der Wetterau bereichern. Im Dezember geht es um Helmut Fleissner.

Sein Engagement:Seit den 50er Jahren engagiert sich Fleissner für die Natur, besonders für den Tierschutz. Zu seinen Hobbys zählen Tauchexpeditionen, Archäologie, Biologie, Technik und Wissenschaft. In den 70er Jahren führte er als Mitglied und Vorsitzender der AG Vor- und Frühgeschichte mehrfach ehrenamtliche Notgrabungen für das Landesamt für Denkmalpflege durch. Fleissner ist Gründungs- und Vorstandsmitglied im Verein für Wind- und Wasserkunst, bringt dort seine technischen und wissenschaftlichen Erfahrungen ein. Als Mitglied des Jugendstilvereins engagierte er sich ehrenamtlich bei vielen Ausstellungen.

Seine Motivation:"Ich kam als Kind nach Bad Nauheim, und es war schon früh für mich selbstverständlich, mich für diese Stadt einzusetzen! Dabei steht mein Wissens- und Forscherdrang im Vordergrund und der Gedanke, die Natur zu erhalten." Einige seiner vielen Hobbys - etwa das Sammeln von Fossilien und Bernstein, Stereofotografie, Biologie, Paläontologie - führten 2017 zur Eröffnung des Bernsteinmuseums Fleissner.

Seine Wünsche:"Durch die Gründung meines Bernsteinmuseums möchte ich meinen Mitmenschen in erster Linie die momentan bedrohte Natur näherbringen. Dadurch möchte ich erreichen, dass sie die Biodiversität, zu der auch wir Menschen zählen, erkennen und bewahren!"

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare