Für die Kinder ist der Schulweg ein Stück sicherer geworden.
+
Für die Kinder ist der Schulweg ein Stück sicherer geworden.

Schulweg-Sicherheit

Bad Nauheim: Ampel in Rödgen nach langem Vorlauf in Betrieb

  • Jürgen Wagner
    VonJürgen Wagner
    schließen

Lange stritten sich Stadt und Kreis, ob in der Rödger Hauptstraße in Bad Nauheim-Rödgen (Wetterau) eine Fußgängerampel in Betrieb gehen darf. Der Kreis hat eingelenkt. Die Ampel ist an, Schüler und Eltern freuen sich.

Bad Nauheim – Seit Donnerstagmorgen (23.09.21) ist die Fußgängerampel in der Ortsdurchfahrt von Rödgen in Betrieb. Große Freude bei Kindern, Eltern, Schulleitung und Ortsvorsteherin: »Ein Dankeschön an Stadt und Wetteraukreis. Dass die Ampel nötig ist, sieht man ja«, sagte Gisela Babitz-Koch, als um 7.45 Uhr rund 30 Kinder aus dem Bad Nauheimer Goldsteinviertel beim Fototermin die Straße überquerten.

Sicherheit auf dem Schulweg: Ampel in Betrieb – Jetzt nur noch „Drücken“ lernen

Wie Schulleiterin Katharina Merkel sagte, wird in der Grundschule gerade das Projekt »Zu Fuß zur Schule« besprochen. Ab nächster Woche laufen die Kinder alleine, ohne Eltern. »Das ist gut für das Selbstbewusstsein«, sagte eine Mutter. Kurz vor dem Fototermin standen vier Kinder an der Ampel, es tat sich aber nichts. »Habt Ihr gedrückt?«, fragte Merkel. »Nee, aber hier steht ›Signal kommt‹«, antwortete ein Dreikäsehoch. Das mit dem Drücken lernen die Kinder aber gewöhnlich sehr schnell. (jw)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare