hed_Kneipp_Geburtstag_Fo_4c
+
Kneipp findet sich in Bad Nauheim überall. Der Wasserdoktor ist auch präsent im Sprechzimmer von Dr. Lutz Ehnert, dem Vorsitzenden des Kneipp-Vereins. Zusammen mit Geschäftsstellenleiterin Stephanie Amend lädt er zum Kneipp-Jubiläum ein.

Spuren in Bad Nauheim

Mit Wasserdoktor Kneipp durchs Leben

  • vonHanna von Prosch
    schließen

Hätte Sebastian Kneipp 1848 nicht eine Lungenentzündung bekommen, dann gäbe es vielleicht heute keine Kneipp-Bewegung. Am 17. Mai feiert die Kneippfamilie seinen 200. Geburtstag.

Wasserdoktor und Kräuterpfarrer wurde der im bayerischen Stephansried als Sohn eines Webers geborene und als Pfarrer in Bad Wörishofen lebende Kneipp genannt. Jahre nach seinem Selbstversuch wand er die Wassertherapie auch bei anderen mit Erfolg an und erweiterte die Idee zu einem ganzheitlichen Gesundheitskonzept.

In Bad Nauheim ist er vielfach erlebbar: Die Kneipp-Büste am Sprudelhof erinnert an ihn, im Gesundheitsgarten an der Zanderstraße erklären Stelen neben Wasserbecken und Kräutergarten die fünf Elemente. Kneipp-Seminare mit den Geschäftsführern und Bürgermeistern der Kneipp-Heilbäder in Deutschland sind hier schon Tradition. Seit 51 Jahren ist der Kneipp-Verein tragende Stütze. Er bietet ein riesiges Reha- und Sportangebot an, richtet Betriebssport und Gesundheitstage aus.

Wichtig: Die innere Ordnung

2015 wurde Bad Nauheim Premium-Class-Kneipp-Kurort und ist jetzt auf dem Weg zum Kneipp-Heilbad, den höchsten Wasser-Würden. 2025 soll es nach dem Vorsitzenden des Kneipp-Vereins, Dr. Lutz Ehnert, Wirklichkeit werden: »Für dieses Gütesiegel brauchen wir dringend das Thermalbad und ein Kurmittelhaus für Mineralthermal-Anwendungen sowie Kur- und Kneippanwendungen«, sagt er. Als Badearzt betreue er zwar jetzt schon ambulante Badekuren, müsse dazu aber die Einrichtungen in Kliniken nutzen. Zwar gebe es im Badehaus IV eine Wanne für Solebäder, das Kurmittelhaus verbinde dann aber alles. »Kneipp-Therapie ist ein Reiz-Reaktions-Therapie zur Stärkung des Immunsystems, also das, was man in diesen Zeiten brauche«, erklärt Ehnert. »Morgens Kaltwasser-Armbäder, um die Aktivität zu steigern, abends kalte Beingüsse, um entspannt zu schlafen. Dazu Bewegung im Freien, gesunde Ernährung und die Heilkraft der Kräuter. Besonders wichtig ist die Resilienz, die innere Ordnung.«

Das hatte schon Pfarrer Kneipp erkannt: »Erst als ich an die Seele der Menschen herangekommen bin, konnte ich ihnen helfen.«

Kneipps Lehre - und damit die Naturheilverfahren - gehen inzwischen mit der Schulmedizin in der Kampagne »Weil’s hilft« zusammen. Doktoranden können sogar über »Die Wirkung der Sole in Bad Nauheim und Kneipp’sche Anwendungen« bei Prof. Uwe Lange, Balneologe an der Kerkckhoff-Klinik, promovieren.

Nie zu klein für Kneipp, das ist der Gedanke der Kita an der Wilhelmskirche. »Die wichtigste der fünf Säulen ist für uns die Lebensordnung«, sagt Kita-Leiterin Sigrun Teichmann-Krömer. »Jeder Tag hat Struktur, jede Woche hat wiederkehrende feste Elemente.« Bewegung haben die Kinder sowieso, in der Ernährung achten die nach Kneipp zertifizierten Erzieherinnen auf den Obst-Gemüse-Teller am Morgen, den die Eltern beisteuern. Vom Kräuterbeet im Garten stammt zum Beispiel Melisse für den Tee oder den Kneipp-Wasserguss. Fuß- oder Armbad, Bürstenmassage oder Abklopfen gehören zum Tagesablauf. »Den Kindern macht es unheimlich viel Spaß, und so manche Eltern interessieren sich dafür«, freut sich Teichmann-Krömer.

Verbesserung der Lebensqualität

Kneipp wirkt bis ins hohe Alter: 2014 wurde das Diakonie-Pflegeheim Elisabethhaus danach zertifiziert. Das Haus verfügt über einen Kneipp-Raum und ausgebildete Kneipp-Mentoren. »Jede Anwendung ist auch eine Zuwendung«, bestätigt Einrichtungsleiter Stefan Fuchs und verweist auf das ganzheitliche Konzept: »Die Anwendungen sind ein wichtiger Bestandteil zur Verbesserung der Lebensqualität im Alter. Ziel ist es, die Balance zwischen den gesunderhaltenden Kräften und den belastenden Anforderungen der Umwelt zu erhalten, zu unterstützen oder wiederherzustellen.«

Auf dem Weg mit Kneipp durchs Leben fehlt jetzt nur noch eine Schule in Bad Nauheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare