dab_rosisten_150921_4c
+
Der neu gewählte Vorstand der Rosisten: Vorsitzende Birgit Philippi (Mitte), Schatzmeister Bernhard Alban (3. von links), Schriftführerin Heike Kramer (rechts) und die Beisitzer Hans Jürgen Kramer (links), Markus Philippi (2 von links), Rudi Thönges (3. von rechts) und Alexandra Pfeiffer (2. von rechts). Es fehlt die zweite Vorsitzende Angelika Thönges.

Mehr Herausforderung als Freude

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Zur Jahreshauptversammlung haben sich die Mitglieder des Vereins »Die Rosisten«, Heimat- und Geschichtsverein Steinfurth, dieser Tage im Rosensaal getroffen. Da das Wetter mitspielte, sonnig und warm und nicht wie in den Tagen zuvor regnerisch und kühl war, konnte die Sitzung im Außenbereich des Rosensaales stattfinden, was von allen anwesenden Mitgliedern sehr befürwortet wurde.

Erste Vorsitzende Birgit Philippi erinnerte daran, dass die Mitgliederversammlung im vergangenen Jahr wegen Corona ausgefallen war und innerhalb dieser Sitzung mit abgehandelt werden sollte. In ihrer kurzen Rede sprach sie die besondere Situation durch die Pandemie an: »Das Jahr 2020 aber auch noch 2021 sind eher eine Herausforderung für unseren Verein gewesen als eine Freude. Viele geplante Veranstaltungen mussten abgesagt werden, was uns im Vorstand für unsere Mitglieder sehr wehgetan hat. Aber trotz dieser widrigen Umstände sind wir noch recht gut durch diese Zeit gekommen.« Man lasse sich nicht unterkriegen und starte von Neuem mit den Vereinsveranstaltungen. Als erste Veranstaltung wird eine Wanderung in den Goldstein in Bad Nauheim angeboten, um dort den Greifvogelpark zu besuchen. Eine Führung werde es natürlich auch geben. Weitere Veranstaltungen befinden sich in Planung. Zum Schluss ihrer Rede dankte Philippi allen Mitgliedern für ihre Treue und dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit in den beiden vergangenen Jahren. Philippi rief noch einmal die Aktivitäten und Veranstaltungen des Vereins, Seminarteilnahmen der Vorstandsmitglieder und die besuchten Fremdveranstaltungen der vergangenen zwei Jahre in Erinnerung.

Neue Beisitzer

Nach dem Verlesen der Chroniken und den Kassenberichten für die Jahre 2020 und 2021 sowie der Entlastung des Vorstandes, standen Neuwahlen an. Bedauert wurde, dass die beiden Vorstandsmitglieder Isabell Steinhauer und Sascha Pfeiffer auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl standen. Nachfolger für die beiden ausgeschiedenen Beisitzer sind Alexandra Pfeiffer und Hans Jürgen Kramer. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt.

Nach Beendigung der Versammlung ging es zum gemütlichen Teil über. Geladen war zu einer Grillfeier. Es wurden Würstchen und verschiedene Salate gereicht. Bedingt durch die milden Temperaturen stand einem geselligen Beisammensein nichts im Wege.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare