koe_Jugendmusiziert_0906_4c
+
Marie-Luise Eck war mit einer Bach-Fuge erfolgreich.

Marie-Luise Eck auf Platz drei

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Das viele Üben hat sich gelohnt: die 17-jährige Marie-Luise Eck erspielte sich beim Bundesentscheid des Wettbewerbs ›Jugend musiziert‹ 21 von 25 möglichen Punkten. Ihr wurde der dritte Preis verliehen.

Eck hat seit ihrem sechsten Lebensjahr Gitarrenunterricht bei Konstantin Zobel. Den letzten Schliff an ihrem Programm erhielt sie von Professor Dieter Kreidler. Da in den vergangenen Monaten aus bekannten Gründen persönliche Begegnungen nicht möglich waren, hat das Internet beim Üben ausgeholfen. So wurde per Skype jede Sechzehntelnote der Bach-Fuge mindestens dreimal umgedreht, bis alles passte.

Eck hat bereits begonnen, an einem noch längeren und schweren Programm zu arbeiten. Johann Sebastian Bach ist auch dieses mal mit dabei.

Einen kleinen Ausschnitt ihres Erfolgsprogramms kann man hören am 11. Juli. Dann wird die neueste Ausgabe der ›Global Zobel Show‹ auf Youtube ausgestrahlt. Hauptthema wird die Zobel-Kiefer sein, die im Kurpark von Bad Nauheim steht. Bei dieser Sendung wird auch der Kiefer-Walzer seine Uraufführung haben. Diesen hat Professor Dieter Kreidler speziell für diesen Anlass komponiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare